Ju-Jitsu, Wettkampf Elite, - Antonia Erni / Benar Baltisberger

Ju-Jitsu Europameisterschaft 2015

image

Gold für das Mixed Duo Jokl / Schönenberger!

image
Das ganze Team war bereit und holte sich die verdienten Erfolge!

Nach halbjähriger Vorbereitungsphase reisten die Schweizer Ju-Jitsuka zum ersten Saisonhöhepunkt, an die Ju-Jitsu Europameisterschaften nach Almere (NED). Sowohl beiden Fightern als auch bei den Duos sorgten die Schweizer Kämpfer für einige Highlights.

In der grössten Duo-Kategorie der EM stellte das Schweizer Team mit Jokl/Schönenberger und Erni/Petritsch 2 Teams der 11 Startenden. Die Auslosung für die Mixed Kategorie, welche am Sonntag durchgeführt wurde, versprach viel Spannung.

Team Jokl/Schönenberger hatte zu Beginn ein Freilos. In ihrer ersten Begegnung trafen sie auf die sehr erfahrenen, jedoch länger nicht mehr gesehenen Spanier. Das Schweizer Team konnte von Anfang an mit gut akzentuierten und genauen Techniken die Jury überzeugen. Serie für Serie konnte das Score erhöht werden und am Ende entschieden die Jokl/Schönenberger den Kampf klar für sich. Nach einer kurzen Pause ging's im Halbfinal weiter gegen Deutschland. Der Kampf war wie erwartet eng, die Schweizer konnten ihn jedoch erfolgreich beenden und standen damit in ihrem ersten EM-Final.

Für Erni/Petritsch hat die Auslosung für den Startkampf bereits zum zweiten Mal nach den French Open das französische Nr. 1 Team zugelost. Nach einem soliden Start mit konstanten Techniken konnte durch das Schweizer Team ein kleiner Vorsprung erarbeitet werden. Trotz weiterer Steigerung geben Kampfende resultierte am Ende eine knappe Niederlage. Nach einem Forfait Sieg wegen Verletzung des gegnerischen Teams ging es im nächsten Kampf bereits um den Einzug in den kleinen Final gegen die Spanier. Die Schweizer konnten in jeder Serie überzeugen und siegten schliesslich. Der Kampf um EM-Bronze, verlief dann äusserst ausgeglichen und wurde erst in der letzten Serie zu Gunsten von Schweden entschieden. Das Team Erni/Petritsch überzeugte über das ganze Turnier mit sehr konstanten Techniken und kann mit dem erreichten 5. Platz zufrieden sein.

Nach kurzer Vorbereitung starteten Jokl/Schönenberger im Final gegen die aktuellen Weltmeister aus Italien. Nach ausgeglichenem Start forderten die Italiener das Schweizer Team tempomässig ziemlich heraus, doch dieses konnte noch einen Zacken zulegen. Die Techniken waren spritziger und überzeugten die Jury sehr, was zum verdienten Europameister-Titel führte. Der erste Titel an einer internationalen Meisterschaft für Jokl/Schönenberger - herzliche Gratulation!


 

Top News

U21 WM: Rang 5 für Aurélien Bonferroni

Judoka Aurélien Bonferroni zeigte bei der Junioren WM in Guayaquil (ECU) ein starkes Turnier und ...

U21: WM-Bronze für Binta Ndiaye!

Judoka Binta Ndiaye gewinnt bei der Juniorinnen Weltmeisterschaft die Bronzemedaille. 

U21 WM in Guayaquil (ECU)

Vom 10. - 14. August findet die U21 Weltmeisterschaft in Ecuador statt. Binta Ndiaye und Aurélien ...

Interview mit Geschäftsführer Hanspeter Trüb

Ab dem 1. August tritt Hanspeter Trüb offiziell seine Stelle als neuer Geschäftsführer des SJV an. ...


 

News:

Intro image
U21 WM

U21 WM: Rang 5 für Aurélien Bonferroni

Judoka Aurélien Bonferroni zeigte bei der Junioren WM in Guayaquil (ECU) ein starkes Turnier und landet auf dem fünften Rang. 


Intro image
U21

U21: WM-Bronze für Binta Ndiaye!

Judoka Binta Ndiaye gewinnt bei der Juniorinnen Weltmeisterschaft die Bronzemedaille. 


Intro image
U21

U21 WM in Guayaquil (ECU)

Vom 10. - 14. August findet die U21 Weltmeisterschaft in Ecuador statt. Binta Ndiaye und Aurélien Bonferroni kämpfen für die Schweiz um die Medaillen.


Intro image
Interview

Interview mit Geschäftsführer Hanspeter Trüb

Ab dem 1. August tritt Hanspeter Trüb offiziell seine Stelle als neuer Geschäftsführer des SJV an. Im Interview spricht er über seine Aufgaben und Ziele im Verband sowie über seine persönlichen Fortschritte im Judo & Ju-Jitsu.


Intro image
EC Winterthur

Rückblick zum EC in Winterthur [Video]

Video-Rückschau zum Schweizer Europacup: Schau dir jetzt die Highlights des Wettkampfs in Winterthur an! 


Intro image
Leistungssport

U21: Selektion für die EM und WM

Die Selektionskommission für Leistungssport hat zwei Athleten für die U21-Weltmeisterschaften in Guayaquil, Ecuador, vom 10. bis 13. August 2022 und vier Athleten für die U21-Europameisterschaften in Prag, Tschechische Republik, vom 15. bis 18. September 2022 selektioniert.


Intro image
Workshop

Seminar «Judo Manager» 21. August

Am 21. August findet ein Seminar rund um die neue Software des «Judo Manager» statt. Es gibt noch wenige freie Plätze. 


Intro image
World Games

Erfolgreiches Schweizer Ju-Jitsu Team bei den World Games

Duo Mixed Team Jokl / Schönenberger holen sich eine verdiente Bronzemedaille an den World Games 2022. Sina Staub zeigt, dass sie verdient zur Weltspitze in ihrer Kategorie gehört.