SMM 2017, - Benar Baltisberger

Wer wird Team Meister 2017 ?

image

Am Wochenende vom 2. / 3. Dezember finden die Schweizer Mannschaftsmeisterschaften in Crissier statt. Die besten Teams kämpfen um die Nationalen Titel des Jahres 2017.

image

→ FB Live-Stream (Nach Möglichkeit vor Ort)

Auf die Landesmeisterschaften der Einzelkategorien folgt das Finalturnier der Teamwettbewerbe 2017. Am 2. Dezember kämpfen die vier erfolgreichsten Nationalliga-A Teams im «Final-4»-Modus um den Titel des Schweizer Mannschaftsmeisters. Gleichzeitig finden die Auf- und Abstiegsrunden statt. Beim Kantonalkader-Cup und der Teammeisterschaft Jugend-Junioren am 3. Dezember präsentieren sich die besten Nachwuchs-Judoka. 

→ Programm und Info unter sjv.ch/smm2017


NLA – Wer ist Favorit?

Die Ausgangslage vor dem diesjährigen «Final-4»-Turnier stellt ein äusserst spannungsreiches Turnier in Aussicht. Dass sich in diesem Jahr keine Mannschaft als klarer Favorit positionieren darf, ist dem dichten Leistungsniveau aller Teams geschuldet. Bei den Herren geht das Team Brugg als zehnfacher Titelverteidiger ins Rennen: Seit 2007 blieben sie bei den Finalrunden ungeschlagen. Derweil steigt jedoch der Druck titelhungriger Anwärter immer mehr. In der Saison 2017 klassieren sich die Brugger auf Rang drei, während sich das Judo Team Morges nach einer hervorragenden Saison an der Spitze absetzte. Auch die Herren von Cortaillod-NE wussten in diesem Jahr ihre Chancen wieder zu nutzen und gehen als Zweitplatzierte ins Rennen. Und schliesslich sicherten sich die Herren aus Uster, ihres Zeichens Vize-Meister 2016, den vierten verbliebenen Startplatz. Alle Teams überzeugten mit herausragenden Verdiensten und werden auf Augenhöhe um den Titel kämpfen.

Halbfinal Herren: 

  • Morges vs. Uster
  • Cortaillod-NE vs. Brugg


Nicht weniger spannend wird es auch bei den Damen-Teams: An der Front positionierten sich Cortaillod-NE vor dem JC Morges. Auf dritter Position grüssen die Titelverteidigerinnen vom Nippon St. Gallen, Team Biel-Nidau sicherte sich den vierten Startplatz.

Halbfinal Damen: 

  • Cortaillod-NE vs. Biel-Nidau
  • Morges vs. Nippon SG

 

Nachwuchs Meisterschaften am Sonntag

Am Folgetag in Crissier ist mit dem Team-Wettstreit der Nachwuchskategorien noch einmal mitreissende Unterhaltung geboten. Die Titelverteidiger vom Finalturnier 2016 sind «Zürich 1» beim Kantonalkadercup und das Ostschweizer Team SG-TG-AR in der Kategorie Jugend-Junioren. 


 


Top News

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
BASPO

Publikumstag: Magglingen öffnet seine Türen

Das Sportzentrum Magglingen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen.


Intro image
WM 2019

Rückblick zur WM 2019 in Tokio

Coach Giorgio Vismara, Athlet Ciril Grossklaus und Chef Leistungssport Dominique Hischier geben einen Rückblick zur Judo WM 2019 in Tokio (JPN).


Intro image
WM

WM: Zwei Siege für Grossklaus

Judoka Ciril Grossklaus (-90kg) erkämpfte sich zwei Siege bei der Weltmeisterschaft in Tokio. Im Achtelfinale scheitert er am Schweden Marcus Nyman.