SMM, - Benar Baltisberger

Brugg entthront: Cortaillod wird Team-Meister 2017

image

Wachablösung für die Team Meisterschaftspokale: Cortaillod-Ne siegt bei den Herren während sich die Damen von Morges den Titel zurückholten. 

image
Jubel: Cortaillod-NE gewinnen den Mannschaftstitel der Herren 2017. | SJV / Florian Koch.

→ Resultate Samstag

→ Bilder : SJV / Florian Koch

→ Bilder : Pierre De Pascale

Das Attribut «spannend» durften sich die Finalrunden der Schweizer Mannschaftsmeisterschaften (SMM) 2017 definitiv anrechnen. Sämtliche Teams begegneten sich auf Augenhöhe – entsprechend mitreissend gestalteten sich die Wettkampfrunden, bei denen die Endresultate lange auf der Kippe standen. Am Ende setzten sich die Herren von Cortaillod-NE im Finalkampf gegen das Team Uster durch, die Morgerinnen holen sich den Titel zurück, den sie zuletzt 2015 gewinnen konnten.


NLA Herren

Eine Ära geht zu Ende: Die Serienmeister vom Judo Team Brugg wurden im Halbfinal bezwungen. Nachdem sich die Brugger Judoka seit 2007 in keiner Finalrunde geschlagen geben mussten, konnte sich ein starkes Judo Team Cortaillod-NE mit einem knappen 8:6 in der ersten Runde behaupten. Den Dominatoren der letzten Jahre wurde damit die Chance zur elften Titelverteidigung in Serie vorzeitig verwehrt, während auf der zweiten Mattenfläche die Finalpläne der Tabellenführer aus Morges vom Team aus Uster durchkreuzt wurden. Die Endrundenpaarungen hiessen damit Cortaillod-NE vs. JC Uster um Gold sowie Brugg vs. Morges um Bronze.

Das deutliche Resultat von Brugg 12 : 2 Morges  beim Kampf um Bronze trügt indes über die ausgeglichene Begegnung hinweg. Die Duelle waren umkämpft und spannend, gingen aber am Ende zum Grossteil zugunsten der Brugger Mannschaft aus.
Die letzte Herren Begegnung zwischen Cortaillod-NE und Uster präsentierte sich eines Finals würdig. Chancen wurden beidseitig genutzt, so dass es der letzte Kampf beim Zwischenstand von 6:6 sein sollte, der alles entschied. Den Titel des Schweizer Mannschaftsmeisters machten schliesslich Finnland und Irland unter sich aus: Cortaillods Söldner Benjamin Fletcher (WNr. 19) behauptete sich gegen Usters Adjutant Martti Puumalainen und sicherte den Pokal für die Westschweizer.

Endresultate Herren:

  1. Cortaillod-NE
  2. JC Uster
  3. JJJC Brugg
  4. JC Morges

 

NLA Damen

Die Schweizer Mannschaftsmeisterinnen 2017 kommen vom JC Morges. Im Halbfinalkampf konnten sich die Morgerinnen gegen die Titelverteidiger vom Nippon St. Gallen durchsetzen. Zweite Finalisten waren die Damen von Cortaillod-NE, die sich in der ersten Runde gegen Biel-Nidau behaupteten.
Die bronzenen Auszeichnungen gingen schliesslich nach einem ansehnlichen Duell an die «Nipponerinnen». Der Finalkampf endete Morges 6 : 4 Cortaillod–NE.  

Endresultate Damen:

  1. JC Morges
  2. Cortaillod-NE
  3. Nippon St. Gallen
  4. Biel-Nidau

Weitere Resultate, Details und Bilder folgen…


 

Top News

Innovativ: Online Fortbildungskurs war ein Erfolg

Am 16. Januar fand das erste online J+S Fortbildungsmodul unter der Leitung von Kathrin Kraus-Ott ...

Daniel Eich: «Das Fernziel ist Paris 2024!»

Daniel Eich gehört ab 2021 zum Grand Slam Kader. Im Kanton Aargau ist er für den «Sportler des ...


 

Instagram #swissjudo

 

News:

Intro image
Swiss Olympic

Freiwilliges Engagement

Das freiwillige Engagement bildet die Grundlage für die Existenz von Verbänden, Vereinen und Veranstaltungen.


Intro image
J+S

Innovativ: Online Fortbildungskurs war ein Erfolg

Am 16. Januar fand das erste online J+S Fortbildungsmodul unter der Leitung von Kathrin Kraus-Ott und David Sigos sowie zwei weiteren Experten statt. Über 100 Judo- und Ju-Jitsuka standen auf imaginären Tatami in den eigenen vier Wänden. 


Intro image
Covid-19

Maskenpflicht an Primarschulen – Empfehlung des SJV

Nach Corona Ausbrüchen an Schulen wird die Maskenpflicht an Primarschulen eingeführt. Der SJV empfiehlt diese Maskenpflicht schweizweit auch im Training anzuwenden


Intro image
Nationalkader

Daniel Eich: «Das Fernziel ist Paris 2024!»

Daniel Eich gehört ab 2021 zum Grand Slam Kader. Im Kanton Aargau ist er für den «Sportler des Jahres» nominiert. Jetzt abstimmen! 


Intro image
Swiss Olympic

WERTvolle Sportanlagen

Swiss Olympic unterstützt Sportanlagen, um die ethischen Prinzipien des wertvollen Sports zu verankern. Jetzt mitmachen!


Intro image
Doha Masters

Alex Budolin: « Es gibt immer Potenzial! »

Nationaltrainer Aleksei Budolin im Interview nach dem ersten Grossevent des Jahres. 


Intro image
Spass

«Snow Ukemi» [Video]

#Flockdown im Judo- & Ju-Jitsu-Style: Simone Bellati zeigt seine innovative Fallübung. 


Intro image
Covid-19

COVID-19 Verordnungen des Bundesrates vom 13. Januar 2021

Der Bundesrat hat angesichts der angespannten epidemiologischen Lage an seiner Sitzung vom 13. Januar 2021 weitere Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen.