GS Paris, - Benar Baltisberger

LIVE: Grand Slam Paris (FRA)

image

Am Wochenende vom 10. / 11. Februar findet der Grand Slam in Paris statt. Evelyne Tschopp und Ciril Grossklaus werden die Schweizer Nationalmannschaft vertreten.

image
Mit guten Erinnerungen nach Paris: Ciril Grossklaus hinterliess 2016 starke Eindrücke. | P. Lozano

→ Live-Stream / Resultate

Der französische Grand Slam – vormals bekannt als «Tournois de Paris» – ist ebenso traditionsreich wie stark besetzt. An diesem Wochenende präsentiert sich die ganze Bandbreite an internationaler Wettkampfprominenz den rund 15'000 begeisterten Zuschauern im legendären «Palais Omnisports of Paris Bercy». Dabei kämpfen Athleten nicht nur um satte Punkte für die Weltrangliste, sondern auch um Ruhm und Ehre im Kontext einer der geschichtsträchtigsten Meisterschaften überhaupt. Dass dieser Event für die einheimischen Judoka Frankreichs mit zu den wichtigsten Eckpfeilern ihrer Judokarriere zählt, braucht kaum noch erwähnt zu werden. 

Evelyne Tschopp und Ciril Grossklaus werden an diesem Wochenende als Vetreter des Schweizer Teams um die Medaillen kämpfen. Dank vergangener Erfolge und der Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio dürfen sich die Schweizer Judoka die Betitelung der oben genannten «internationalen Wettkampfprominenz» durchaus anrechnen. Gerade Evelyne Tschopp feierte 2017 mit der EM-Bronzemedaille ihren bisher grössten Erfolg. Die Erinnerung an Paris dürfte derweil ebenfalls noch gut anklingen: 2015 zeigte die Athletin der Kategorie -52kg mit der Silbermedaille einen sensationellen Wettkampf. Der kommende Grand Slam wird gleichzeitig der erste Einsatz für Evelyne in der neuen Wettkampfsaison sein. «Mit dem Grand Slam Paris möchte ich gleich gut in das neue Jahr starten, dabei die eine oder andere gesetzte Athletin besiegen. Gleich eine Medaille zu erzielen, wäre grossartig!», so Evelyne Tschopp.

Auch Ciril Grossklaus (-90kg) braucht sich mit seinen bisher vier erzielten Medaillen auf der IJF-Worldtour keineswegs zu verstecken. In Paris hatte der Aargauer Judoka im Jahr 2016 eine super Leistung zeigen können, indem er einige bekannte Namen hinter sich liess und sich im Kampf um Platz drei knapp gegen den damals amtierenden Weltmeister Gwak aus Süd-Korea geschlagen geben musste.  

Mit guten Eindrücken im Gepäck schauen wir gespannt in Richtung der französischen Hauptstadt, die sich an diesem Wochenende zur Weltstadt des Judo wandeln wird. Viel Erfolg! 

 


 


Top News

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im ...

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
GP Tashkent

LIVE: Grand Prix Tashkent

Livestream Grand Prix Tashkent (UZB)


Intro image
Vereine

50 Jahre JJJC Rheintal

Der ostschweizer Traditionsverein JJJC Rheintal feiert in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum. 


Intro image
Cool & Clean

Wettbewerb «Sport rauchfrei» 2019

Sport und Tabak passen nicht zusammen. Macht als Team mit beim Wettbewerb «Sport rauchfrei» und gewinnt mit etwas Glück CHF 1000.- in bar.


Intro image
U15 / U18

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im Dojo des JC Avenches. 


Intro image
U21 EM

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden Weltmeisterschaft, wie Coach Flavio Orlik erklärt.


Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.