JJ Dutch Open, - Corina Amstutz / Benar Baltisberger

Ju-Jitsu «Dutch Open» 2018

image

Das «Dutch Open» 2018 war ein Erfolg für das Schweizer Team. Medaillenbilanz: 1 x Gold und 2 x Silber.

image
Erfolgreiches Fighting-Team: Nicolas Baez, Julian Schmid, Sina Staub, Corina Amstutz und Coach Stefan Jacobs (v.l.)

Eine kleine Gruppe von vier Ju-Jitsu Athleten des «Fighting System» reiste am 24. März nach Amersfoort (NED). Das internationale Ju-Jitsu Turnier war mit starken Kämpfern besetzt und lohnte sich zu besuchen.

Nicolas Baez (-85 kg) durfte nach der Mittagspause sofort loslegen. Mit souveränen und überzeugenden Techniken holte er sich seine verdienten Punkte. Nicolas kämpfte konzentriert, sehr fair und liess nichts anbrennen. Auch im Final war er klar überlegen und konnte stolz das oberste Treppchen auf dem Podest in Beschlag nehmen.

Julian Schmid (-69 kg) hatte einen etwas schwierigen Start. Leider verlor der Schweizer Athlet den Kampf in den letzten Sekunden. Das Resultat war sehr knapp und hätte genau so gut anders ausfallen können. Den zweiten und dritten Kampf bestritt er überzeugend und konnte sich verdientermassen den Sieg dieser Kämpfe zuschreiben. Am Schluss durfte sich Julian die Silbermedaille überreichen lassen.

Sina Staub (-55 kg) konnte zum ersten Mal für die Schweiz international antreten. Aufgeregt startete sie in ihren ersten Kampf, bei dem sie gut mithalten konnte. Obwohl die Startrunde an die Kontrahentin ging, liess sich Sina nicht davon abhalten, beim nächsten Einsatz noch einmal alles zu geben. Mit sehr flinken Schlagtechniken konnte sie im Part 1 viele Punkte für sich holen und den Kampf führen. Nach aufregenden drei Minuten gewann sie verdient ihren ersten internationalen Kampf und belegte schliesslich Rang 2.

Corina Amstutz (-62 kg) konnte gut mithalten, was aber leider nicht für den Sieg reichte. Den ersten Kampf verlor sie zwar mit Full Ippon, ihre Gegnerin hatte dabei allerdings kein leichtes Spiel. Das zweite Duell ging ebenfalls knapp verloren. Corina konnte starke Punkte in Part 1 holen, was zum Ende aber nicht ausreichen sollte. In den letzten Sekunden ging der Kampf mit nur einem Punkt Unterschied zu ihren Ungunsten aus.

(Beitrag von Corina Amstutz)


 


Top News

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im ...

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Vereine

50 Jahre JJJC Rheintal

Der ostschweizer Traditionsverein JJJC Rheintal feiert in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum. 


Intro image
Cool & Clean

Wettbewerb «Sport rauchfrei» 2019

Sport und Tabak passen nicht zusammen. Macht als Team mit beim Wettbewerb «Sport rauchfrei» und gewinnt mit etwas Glück CHF 1000.- in bar.


Intro image
U15 / U18

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im Dojo des JC Avenches. 


Intro image
U21 EM

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden Weltmeisterschaft, wie Coach Flavio Orlik erklärt.


Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.