Nationalkader, - Benar Baltisberger

Nils Stump im Grand-Slam-Kader

image

Judoka Nils Stump wird dank seiner guten Leistungen im Grand-Slam-Team aufgenommen.

image

Die Elite Judo-Nationalmannschaft ist in verschiedene Kader unterteilt. Anhand der erbrachten Leistungen und Resultate gehören Athleten dem Nationalkader, dem U23-Kader als Übergangskategorie oder dem Grand-Slam-Kader an. In letzterem profitieren die Sportler von verbesserten Konditionen und finanzieller Unterstützung durch den SJV.

Dank seiner konstant guten Leistungen wurde Nils Stump (-73kg) im Kreis der Grand-Slam-Athleten aufgenommen und gesellt sich damit zu Evelyne Tschopp, Ciril Grossklaus und Fabienne Kocher. Bei seinen wenigen Einsätzen im ersten Jahr bei der Elite konnte Nils sein Leistungspotenzial mehrfach unter Beweis stellen. Beim Grand Prix in Tunis kämpfte er sich auf Rang sieben, verbesserte sich beim Weltcup in Sofia auf den fünften Rang und bestätigte seine Fortschritte mit der Bronzemedaille beim Grand Prix in Tiflis. Auch bei der vergangenen Europameisterschaft in Tel Aviv zeigte der junge Athlet mit zwei Siegen und einer Niederlage gegen den späteren Silbermedaillengewinner einen souveränen Erstauftritt.

«Anfang Januar entschieden wir, das Grand-Slam-Team so zu lassen wie es war und nach der Europameisterschaft gegebenenfalls Änderungen vorzunehmen. Nils Stump hat sich in der kurzen Zeit mehr als nur empfehlen können. Seine sehr soliden Leistungen, darunter eine Grand-Prix-Medaille im ersten Jahr Elite, erfüllten die verlangten Ansprüche für das höchste Kader. Nils befindet sich gerade erst im ersten Jahr bei der Elite und hat auch mit seinen vergangenen Erfolgen wie zwei EM-Bronzemedaillen bei den Nachwuchskategorien gezeigt, dass er ein Athlet ist in den es sich zu investieren lohnt.», so Jenny Gal, Chefin Leistungssport a.i.

→ Kaderlisten


 


Top News

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
BASPO

Publikumstag: Magglingen öffnet seine Türen

Das Sportzentrum Magglingen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen.


Intro image
WM 2019

Rückblick zur WM 2019 in Tokio

Coach Giorgio Vismara, Athlet Ciril Grossklaus und Chef Leistungssport Dominique Hischier geben einen Rückblick zur Judo WM 2019 in Tokio (JPN).


Intro image
WM

WM: Zwei Siege für Grossklaus

Judoka Ciril Grossklaus (-90kg) erkämpfte sich zwei Siege bei der Weltmeisterschaft in Tokio. Im Achtelfinale scheitert er am Schweden Marcus Nyman.