Ausbildung, - Andreas Santschi / Benar Baltisberger

Ausbildungsmodule Ju-Jitsu: Ein alter Zopf?

image

Die Ausbildungsmodule Ju-Jitsu richten sich an (künftige) Schwarzgürtel und Trainingsleiter/innen und des SJV. Sie bilden auch einen wesentlichen Bestandteil der Ausbildung für die Berufsprüfung als Ju-Jitsu-Lehrerin oder Lehrer mit eidgenössischem Fachausweis.

image

Etwas zur Geschichte

Mit der Aufnahme des Ju-Jitsu in J+S konnte der SJV ab 1987 auch in dieser Disziplin eine anerkannte Ausbildung für Leiterinnen und Leiter anbieten. Allerdings fand diese fast ausschliesslich im Rahmen der Judoausbildung statt und beinhaltete nur wenige fachspezifische Themen. Mit der Neukonzeption von J+S 2000 ergab sich die Möglichkeit, das nachhaltig zu ändern. Die wichtigsten spezifischen Themen des Ju-Jitsu, die in der normalen J+S-Ausbildung nicht untergebracht werden konnten, wurden definiert und die fünf o.e. Module konzipiert. Mit grossem Engagement erkämpften sich die damaligen Ausbildungsverantwortlichen des SJV für vier davon die Anerkennung als Weiterbildung J+S.


Situation heute

Leider wird das Angebot vorwiegend nur von denjenigen genutzt, die diese Ausbildung für den nächsten Grad brauchen. Jedes Jahr müssen einige Module wegen zu weniger Anmeldungen abgesagt werden. Betriebswirtschaftlich betrachtet lohnen sie sich nicht und müssten entsprechend aufgegeben werden. Wo aber sollten sich dann fortgeschrittene Ju-Jitsuka und Trainingsleiter/innen und das nötige Rüstzeug für ihre eigene Ausbildung und diejenige ihrer Schüler holen?


Plädoyer für Qualität in der Ausbildung

Eine solide Ausbildung der Kader im Verein ist die Basis für dessen gute Entwicklung. Erfolgreiche Vereine sind die Basis eines starken Verbandes. Die Ju-Jitsu-Module zeigen auf, wie die entsprechenden Themen effizient gemeistert und unterrichtet werden können. Um zu sehen, wie aktuell diese Themen sind, muss man nur ab und zu mal die Nachrichten lesen. Zumindest wer Ju-Jitsu unterrichtet, sollte deshalb diese Module besucht haben. Sie sind aber grundsätzlich für alle Ju-Jitsuka ab 1. Kyu zu empfehlen.


Nächste Module 2018

(*) Anmeldung umgehend …
(**) Anmeldung baldmöglichst …

… → durch Coach J+S 

– Andreas Santschi, Verantwortlicher Berufsbildung SJV


 

 

10% Rabatt für SJV Mitglieder auf ausgewählte Sony Produkte

Top News

SJV Lizenzen

Information zum Lizenzwesen

LIVE: Grand Slam Düsseldorf

Livestream Grand Slam Düsseldorf (GER)


 

#swissjudo

 

SJO 2020

Intro image

Swiss Judo Open 2020


News:

Intro image
U18

Offener Europacup in Fuengirola (POR)

Aline Rosset gewinnt beim Europacup in Fuengirola eine Bronzemedaille. 


Intro image
SJV

SJV Lizenzen

Information zum Lizenzwesen


Intro image
GS Düsseldorf

LIVE: Grand Slam Düsseldorf

Livestream Grand Slam Düsseldorf (GER)


Intro image
Kata

Kick-off Gruppe Kata

Übergangslösung für das ehemalige Ressort „Kodokan-Kata“, resp. die „Kata Kommission“ für den Zeitraum bis Ende 2020


Intro image
SMM

SMM: Information zum «Care System»

Die Unterabteilung der Meisterschaften und Turniere informiert über das «Care System»


Intro image
Ranking Oensingen

Bilder und Resultate vom «Ranking 500» Oensingen

Spannende Kämpfe und gute Stimmung – Rückblick auf ein erfolgreiches Turnierwochenende in Oensingen. 


Intro image
Leistungssport

«Der Chef Leistungssport kommuniziert»

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen Koordinator der Leistungszentren.


Intro image
Oberwart / Bratislava

Erste «Continental Open» Medaille für Timo Allemann

Timo Allemann gewinnt beim «European Open» in Oberwart (AUT) die Bronzemedaille. Gleichzeitig gab es fünf Top-7-Platzierungen für die Schweiz.