GP Cancun, - Benar Baltisberger

Grand-Prix-Medaille für Evelyne Tschopp in Cancun (MEX)

image

Starker Auftritt der Schweizer Judoka -52kg: Beim panamerikanischen Grand Prix holte sich Eveylne Tschopp Bronze, Fabienne Kocher platzierte sich auf Rang 5.

image

→ Übersicht (Resultate, Bilder, Videos)

Es war ein gelungener Einsatz in Übersee von den beiden Schweizer Leichtgewichtsathletinnen Evelyne Tschopp und Fabienne Kocher. Noch bevor der Finalblock des Grand Prix in Cancun (MEX) begann, stand es bereits fest: Die Schweiz wird auf dem Podest vertreten sein. Dagegen war noch offen, wer die Medaille repräsentieren wird. Beide helvetischen Athletinnen zeigten ein hervorragendes Turnier und wie es die Auslosung wollte, trafen sie schliesslich im kleinen Final aufeinander, bei dem es um Bronze, Punkte und womöglich um ein wenig Prävalenz im Kader ging.

Als gesetzte Nummer 4 profitierte Evelyne Tschopp von einem Freilos in der ersten Runde und setzte sich dann in der ersten Begegnung gegen die Italienerin Pierucci durch. Eine Niederlage im Viertelfinale verwies Evelyne in die Hoffnungsrunde, in der sie sich gegen die Amerikanierin Delgado behaupten konnte und damit im kleinen Finale schliesslich auf Fabienne Kocher traf.
Fabienne machte ihren Weg in überzeunder Weise, indem sie als erstes die gesetzte Nummer 1 aus Brasilien, Jessica Pereira – Weltnummer 7 und Fünfte bei der WM 2018 – , mit vollem Punkt am Boden besiegte. Mit derselben Technik, einem «Sankaku Gatame» liess Fabienne ebenso die erfahrene Joana Ramos hinter sich. Nachdem Fabienne im Halbfinale scheiterte, kam es zum Duell zwischen den beiden Schweizerinnen.

 

Der Bronzekampf war nochmals absolut sehenswert. Ein faires Duell auf Augenhöhe, in dem sich nichts geschenkt wurde. Erst konnte Evelyne Punkten, wobei Fabienne aber ausglich und es schliesslich in den Golden-Score ging. Dort fiel die Entscheidung nach rund einer Minute zugunsten von Evelyne Tschopp, die damit ihre fünfte Medaille auf der IJF-Worldtour mit nach Hause nehmen darf.
 

Rückblick: Evelyne Tschopp vs. Fabienne Kocher


 


Top News

Ju-Jitsu WM: Silber für Sina Staub (U21)

Ju-Jitsuka Sina Staub gewinnt bei der U21 Weltmeisterschaft in Abu Dhabi die ...

SEM Rückblick mit U18 Coach Wellenreiter

U18 Nationaltrainer Markus Wellenreiter im Interview über die Schweizer Einzelmeisterschaft 2019 ...


 

#swissjudo

 

SEM 2019

Intro image
SEM

Schweizer Einzelmeisterschaft 2019

Schweizer Einzelmeisterschaften Magglingen.


News:

Intro image
Ju-Jitsu WM

Ju-Jitsu WM: Silber für Sina Staub (U21)

Ju-Jitsuka Sina Staub gewinnt bei der U21 Weltmeisterschaft in Abu Dhabi die Silbermedaille. 


Intro image
SEM

SEM Rückblick mit U18 Coach Wellenreiter

U18 Nationaltrainer Markus Wellenreiter im Interview über die Schweizer Einzelmeisterschaft 2019 aus der Nachwuchs-Perspektive. 


Intro image
SEM 2019

Jubelnde Sieger bei der SEM 2019

Spannende Kämpfe und strahlende Sieger – Der erste Tag der Schweizer Einzelmeisterschaft (SEM) in Magglingen war geprägt von Emotionen.


Intro image
Kuatsu

Erfolgreicher Kuatsu-WK in Bern

Am 9. November fand der Kuatsu-Wiederholungskurs in Bern zu den Themen Erweiterte Patientenbeurteilung und Beurteilung an Turnieren statt. 


Intro image
Kata

Kata: Vier Medaillen in Ludres

Das Schweizer Kata-Team holte sich beim «10ème Open International de Kata» in Ludres vier Medailen. Karine Stauffer Imboden & Karine Loy siegten in der Kategorie «Kodokan Goshin Jutsu»


Intro image
Veteranen

Jahresabschlusstraining der Veteranen

Mit 25 Teilnehmern, darunter 3 Damen, beendeten die Schweizer Veteranen ihre Trainingszusammenzüge für das Jahr 2019 eine Woche vor den Schweizer Einzelmeisterschaften.


Intro image
SEM 2019

Vorschau: Schweizermeisterschaft 2019 [Video]

Am Wochenende vom 16. / 17. November finden die Schweizer Einzelmeisterschaften (SEM) in Magglingen in der Halle «End der Welt» statt. 


Intro image
Ju-Jitsu

Ju-Jitsu: Interview mit Stefan Jacobs [Video]

Intensives Training und neue Ausrüstung vom Sponsoren «budo.ch»: Das Schweizer Ju-Jitsu Team ist bereit für die WM in Abu Dhabi (UAE).