GP Tel Aviv, - Benar Baltisberger

«Das Fernziel sind die Olympischen Spiele»

image

Judoka Fabienne Fabienne Kocher im Kurzinterview nach ihrem ersten Grand-Prix-Erfolg in Tel Aviv (ISR).

image
Will sich die Erfolge erkämpfen: Fabienne Kocher (blau) | SJV / Paco Lozano.

Die neue Wettkampfsaison der weltbesten Judoka ist noch jung. Doch die Schweizer Athletin Fabienne Kocher konnte sich bereits mit einem Top-Resultat profilieren. Beim Grand Prix in Tel Aviv (ISR) holte sich Fabienne Bronze -52kg. Im Interview erzählt die 25-Jährige vom Erfolgsmoment und noch höheren Ziele.

Die letzten Minuten vor dem wichtigen Bronzefinal verstreichen – was ging dir da durch den Kopf, Fabienne?
«Ich war im Grunde voller Vorfreude auf diesen letzten Kampf und sehr gespannt auf die Atmosphäre in der Halle. Es ist mir gelungen, Konzentration und Fokus auf höchstem Level zu halten. Schliesslich war ich hungrig auf diese Medaille, ich wollte unbedingt gewinnen.»

Diese erste Grand-Prix-Medaille gehört zu deinen grössten Erfolgen. Was waren die ersten Gedanken nach dem Sieg?
«Es fiel mir eine grosse Last von den Schultern. Ich war überglücklich, freute mich und genoss den Moment. Endlich konnte ich meine langersehnte Medaille gewinnen! Ich hatte gezeigt, dass ich zurecht hier dabei war und dass sich die harte Arbeit gelohnt hat.»

Hattest du mit so einem frühen Erfolg im 2019 gerechnet?
«Eher weniger. Da ich von einer Verletzung zurückkam und erst seit Januar wieder 100% auf den Matten stand, war ich gespannt wie die neue Saison laufen würde. Auf so eine frühe Rückkehr hatte ich zwar gehofft, aber noch nicht ganz damit gerechnet.»

Wie geht die Saison weiter für dich, was sind die Ziele?
«Die Ziele sind ganz klar weitere Medaillen zu sammeln und die Qualifikation für die EM und WM zu erreichen. Das Fernziel sind die Olympischen Spiele in Tokio 2020.»

Mehr über Fabienne Kocher unter sjv.ch/fabiennekocher


 

Trainingsideen 

Intro image

Workout @Home

Verschiedene Trainingsideen für zuhause!


Top News

Geschäftsstelle SJV geschlossen 18.07. - 02.08

Die SJV Geschäftsstelle bleibt vom 18.07 - 02.08.2019 geschlossen (kein Telefondienst, keine ...

Neu: Vorlagen für Probetrainings

Der erste Eindruck zählt: Es ist wichtig, bei Probetrainings eine positive Erinnerung zu ...


 

Instagram #swissjudo

 

News:

Intro image
Office

Geschäftsstelle SJV geschlossen 18.07. - 02.08

Die SJV Geschäftsstelle bleibt vom 18.07 - 02.08.2019 geschlossen (kein Telefondienst, keine E-Mail Bearbeitung). Wir danken für die Kenntnisnahme.


Intro image
SJV Mitglieder

Neu: Vorlagen für Probetrainings

Der erste Eindruck zählt: Es ist wichtig, bei Probetrainings eine positive Erinnerung zu schaffen. Dies geschieht durch qualitativ gut ausgebildete Trainer einerseits – andererseits kann auch eine nette Willkommensgeste viel bewirken.


Intro image
Social Media

Social Media: Immer etwas los

News, Bilder, Videos: In den sozialen Netzwerken gibt es immer wieder etwas zu entdecken…


Intro image
Covid-19

«SwissCovid» App

Gemeinsam eine zweite Coronavirus-Welle verhindern: mit Contact-Tracing und der SwissCovid App.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert

Die ersten internationalen Wettkämpfe sind bereits in Aussicht.


Intro image
Swiss Olympic

Angepasstes Muster-Schutzkonzept

Der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV) informiert über das angepasste Schutzkonzept und die neue Schutzgrafik von Swiss Olympic


Intro image
SJV Vereine

Preise für die aktivsten Vereine und Schulen

Der SJV hat die Verlosung der Preise für die aktivsten Vereine und Schulen in Bezug auf die Steigerung des Lizenzvolumens pro Jahr per 31.12. durchgeführt. Das sind die glücklichen Gewinner…


Intro image
SJV Vorstand

«Vielen Dank und bis bald!»

Amtsperiode 2016 – 2020: Rückblick und Danksagung vom SJV Vorstand.