EO Rom, - Benar Baltisberger

Erste «European Open»-Medaille für Otto Imala

image

Judoka Otto Imala gewinnt beim «European Open» in Rom (ITA) die Bronzemedaille in der Kategorie -100kg.

image
Bronze: Otto Imala behauptete sich in einem starken Teilnehmerfeld. | EJU

→ Resultate

Das Schweizer Judo-Nationalkader reitet weiter auf der Erfolgswelle. Am vergangenen Wochenende stand das European Open (Weltcupstufe) in Rom auf dem Turnierkalender, bei dem eine kleine helvetische Equipe vertreten war. Am Ende reichte es für ein bedeutsames Ergebnis: Otto Imala gewinnt Bronze und sicherte sich damit seinen ersten Medaillenerfolg auf dieser Turnierstufe. Die beiden Athleten -73kg mussten sich dagegen mit weniger zufrieden geben. Naïm Matt schaffte einen Sieg und eine Niederlage, Timo Alleman scheiterte in Runde eins. 

Für Otto Imala bedeutete die erste Runde gegen Snippe (NED) ebenso eine Belastungsprobe. Erst im Golden-Score konnte er das Duell für sich entscheiden. Damit war die Ausgangslage klar: Das stark besetzte European Open verlangte für ein Weiterkommen eine überzeugende Leistung des 21-Jährigen Schweizers. Doch Otto hielt der Prüfung weiter stand – der Rumäne Kunszabo war in Runde zwei unterlegen. Im Viertelfinale musste sich der Athlet vom JJJC Brugg gegen Borodavko (LAT) geschlagen geben und wurde damit in die Hoffnungsrunde verwiesen. Zwei beachtenswerte Siege gegen den Japaner Sekine sowie gegen den Russen Ishimov brachten Otto Imala den ersehnten Erfolg und wichtige Punkte für die Weltrangliste. 

Grand Slam Düsseldorf

Am kommenden Wochenende steht der Grand Slam in Düsseldorf auf dem Programm. Fabienne Kocher, Evelyne Tschopp, Alina Lengweiler, Nils Stump und Otto Imala werden beim Grossanlass vertreten sein. Weitere Informationen via IJF.


 


Top News

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im ...

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
U15 / U18

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im Dojo des JC Avenches. 


Intro image
U21 EM

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden Weltmeisterschaft, wie Coach Flavio Orlik erklärt.


Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
KPT

KPT Wettbwerb

Profitieren Sie nicht nur von 10% Rabatt auf unseren Zusatzversicherungen, sondern nehmen Sie jetzt am Wettbewerb teil und gewinnen Sie einen von drei Reisegutscheinen im Wert von CHF 5'000.00

→ Zum Wettbewerb