IJF, - Benar Baltisberger

Die IJF sucht Athleten mit Flüchtlingshintergrund

image

Die International Judo Federation (IJF) beabsichtigt ein «refugee team» für die kommenden Weltmeisterschaften zu bilden. 

image
Auch auf Schweizer Tatami sind Judoka mit Flüchtlingshintergrund gefragt. | SJV / BB.

Die Judo Weltmeisterschaften 2019 finden Ende August in Tokio (JPN) statt. Im Zusammenhang mit dem Event versucht die IJF ein «refugee team» mit Athleten aus aller Welt mit Flüchtlingshintergrund zu bilden. Nach Möglichkeiten soll dieses Team ebenso bei den Olympischen Spielen 2020 mit dabei sein. Vereint mit den grundlegenden Werten des Sports soll das Judo in diesem Kontext einen besonderen Status erhalten und eine Botschaft in die Welt tragen. Die IJF leistet bereits jetzt Unterstützung für zahlreiche Judoka. 

Gesucht sind also auch Judoka und Athleten mit Flüchtlingshintergrund, die sich auf Schweizer Tatami bewegen. Informationen und Anmeldungen können direkt an Samuel Knoepfel geschickt werden.  


 


Top News

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im ...

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
GP Tashkent

LIVE: Grand Prix Tashkent

Livestream Grand Prix Tashkent (UZB)


Intro image
Vereine

50 Jahre JJJC Rheintal

Der ostschweizer Traditionsverein JJJC Rheintal feiert in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum. 


Intro image
Cool & Clean

Wettbewerb «Sport rauchfrei» 2019

Sport und Tabak passen nicht zusammen. Macht als Team mit beim Wettbewerb «Sport rauchfrei» und gewinnt mit etwas Glück CHF 1000.- in bar.


Intro image
U15 / U18

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im Dojo des JC Avenches. 


Intro image
U21 EM

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden Weltmeisterschaft, wie Coach Flavio Orlik erklärt.


Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.