Nachwuchs, - Benar Baltisberger

Nachwuchs sorgt für Medaillenregen

image

Die U18 und U21 feiern grosse Erfolge in Bremen und Bad Blankenburg. Es resultierten nicht weniger als sechs Medaillen am vergangenen Wochenende!

image
Wurf des Tages? Daniel Eich (blau) liess den Japaner Shimizu im Final seine Qualitäten spüren. | Sportfotos24

Die Nachwuchsturniere in Bremen (Herren) und Bad Blankenburg (Damen) dürfen sich einen besonderen Stellenwert anrechnen. Seit Jahren sind die Meisterschaften gut besucht und immer wieder ein Indikator für künftige Champions. Teddy Riner (FRA) – als Beispiel – war in Bremen 2006 Sieger im Schwergewicht. Athleten aus Brasilien, Japan und Georgien bereicherten auch die diesjährige Ausgabe mit ihrem Leistungsvermögen. 

Die Schweizer Nachwuchsathleten fungieren derweil aber keineswegs nur als Begleiterscheinung im Kontext dieser grossen Meisterschaften. Im Gegenteil – das Turnierniveau einzelner Kategorien wurde wesentlich von den Helvetiern mitbestimmt. So beispielsweise die Klasse U18 -73kg mit 65 Teilnehmern. Aurélien Bonferroni, der erst kürzlich in Follonica (ITA) triumphierte, demonstrierte in Bremen unmissverständlich, dass dieser Erfolg keine Ausnahmeerscheinung war. Nach sechs Siegen platzierte sich Aurélien hochverdient auf dem Siegertreppchen. 

Noch mehr Erfolge gab es bei den U21. Die Brüder Cédric und David Gauch dominierten die Kategorie -55kg, sodass sie den Finalkampf unter sich ausmachen durften. David behielt am Ende die Oberhand. Eine weitere Goldmedaille gab es in der Kategorie -100kg für Daniel Eich. Mit drei Siegen kämpfte sich der 18-Jährige erfolgreich ins Finale und schliesslich war ihm auch der Japaner Masayoshi Shimizu unterlegen. Nach einer kraftvollen Wurftechnik der nichtalltäglichen Sorte musste sich Shimizu mit Silber begnügen. In der Kategorie -66kg mit beeindruckenden 77 Teilnehmern holte sich Adam Batsiev eine stolze Bronzemedaille. Ebenfalls Bronze gab es für Gioia Vetterli (-70kg) in Bad Blankenburg. 

Übersicht der Erfolge:

Bremen U18:

  • Aurélien Bonferroni : 1. Rang -73kg

Bremen U21:

  • David Gauch: 1. Rang -55kg
  • Daniel Eich: 1. Rang -100kg
  • Cédric Gauch: 2. Rang -55kg
  • Adam Batsiev: 3. Rang -66kg
  • Julian Bersnak: 5. Rang -55kg
  • Maxime Albisetti: 7. Rang -55kg

Bad Blankenburg U21:

  • Gioia Vetterli: Bronze -70kg
  • Pauline Gander: 7. Rang -70kg
  • Manon Monnard: 7. Rang -52kg

Alle Resultate: Bremen | Bad Blankenburg 


 

 

10% Rabatt für SJV Mitglieder auf ausgewählte Sony Produkte

Top News

Kick-off Gruppe Kata

Übergangslösung für das ehemalige Ressort „Kodokan-Kata“, resp. die „Kata Kommission“ für den ...

Bilder und Resultate vom «Ranking 500» Oensingen

Spannende Kämpfe und gute Stimmung – Rückblick auf ein erfolgreiches Turnierwochenende in ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Kata

Kick-off Gruppe Kata

Übergangslösung für das ehemalige Ressort „Kodokan-Kata“, resp. die „Kata Kommission“ für den Zeitraum bis Ende 2020


Intro image
SMM

SMM: Information zum «Care System»

Die Unterabteilung der Meisterschaften und Turniere informiert über das «Care System»


Intro image
Ranking Oensingen

Bilder und Resultate vom «Ranking 500» Oensingen

Spannende Kämpfe und gute Stimmung – Rückblick auf ein erfolgreiches Turnierwochenende in Oensingen. 


Intro image
Leistungssport

«Der Chef Leistungssport kommuniziert»

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen Koordinator der Leistungszentren.


Intro image
Oberwart / Bratislava

Erste «Continental Open» Medaille für Timo Allemann

Timo Allemann gewinnt beim «European Open» in Oberwart (AUT) die Bronzemedaille. Gleichzeitig gab es fünf Top-7-Platzierungen für die Schweiz.


Intro image
SJV Rabatt

Rabatte für SJV Mitglieder

Eine aktive Mitgliedschaft lohnt sich gleich mehrfach: Profitiere jetzt von Rabatten bei zahlreichen Partnern. 


Intro image
GP Tel Aviv

Bilder und Video vom GP Tel Aviv (ISR)

Highlight-Video und Bilder der Schweizer Judoka beim Grand Prix in Tel Aviv (ISR).


Intro image
Veteranen

Training der Veteranen in Biel-Nidau

Der Startschuss für die Veteranen-Trainings der Saison 2020 wurde gegeben. Am 8. Februar wurde im Dojo von Biel-Nidau fleissig trainiert.