U18 EM, - Benar Baltisberger

U18 EM: Interview mit Aurélien Bonferroni

image

Vom 27. – 30. Juni findet die Europameisterschaft der Kategorie U18 in Warschau (POL) statt. Nachwuchsjudoka Aurélien Bonferroni (-73kg) sprach mit uns über seine Ziele.

image
Fleissig und erfolgreich: U18 Judoka Aurélien Bonferroni.

Mit der kommenden Europameisterschaft steht für die Judoka der U18 ein wichtiger Event bevor. Ab dem 27. Juni kämpfen in Warschau Europas beste Nachwuchsathleten um die kontinentalen Titel. Wie bereits unter der neuen Rubrik «Der Chef Leistungssport kommuniziert» informiert wurde, wird das helvetische Team von fünf Judoka vertreten.

Einer von ihnen ist Aurélien Bonferroni (-73kg), der sich in diesem Jahr bereits wichtige Erfolge erkämpfen konnte. Mit dem Turniersieg beim Europacup in Follonica (ITA) sowie der Goldmedaille beim prestigeträchtigen «Masters Bremen» demonstrierte Aurélien zweifelsohne seine Konkurrenzfähigkeit. Was unsere Nachwuchshoffnung selbst zur kommenden EM meint, erzählt er im Interview…

Aurélien, die EM steht unmittelbar bevor. Wie liefen für dich die Vorbereitungen?

Aurélien: «Die Vorbereitung lief gut. Ich bin sehr zuversichtlich und motiviert für diese Europameisterschaft. Nun gilt es noch ein paar letzte Massnahmen zu treffen, um am Tag X mein grösstmögliches Potenzial abrufen zu können. Ich hoffe sehr, ein gutes Resultat zu erzielen.»

Du konntest dieses Jahr bereits starke Erfolge demonstrieren. Was braucht es bei der EM, um auf dem Podest zu landen?

«Für mich persönlich braucht es jeweils ein Höchstmass an Konzentration, damit ich einen Podestplatz erreichen kann. Ich muss einen kühlen Kopf bewahren und auch während der Kämpfe ein gutes Feeling für die richtigen Entscheidungen beweisen.»

Wie geht dein Weg schliesslich weiter nach der EM?

«Nach Warschau steht die Jugendolympiade (EYOF) an – diese wird Ende Juli stattfinden. Ich werde nach der EM meine volle Aufmerksamkeit diesem Event widmen.»


Gute Vorbereitung in Strasbourg

Die letzten Trainingseinheiten verliefen für das ganze U18-Team wunschgemäss. Vom 9. – 13. Juni konnten die Nachwuchsathleten unter der Leitung von Coach Markus Wellenreiter eine erfolgreiche Vorbereitung in Strasbourg (FRA) absolvieren. «Zusammen mit der deutschen und französischen Nationalmannschaft konnten wir uns in zahlreichen Trainings gut auf die kommende EM einstellen. Es waren über 100 Teilnehmer im Lager – unsere Athleten profitierten massgeblich.» – So U18-Coach Wellenreiter abschliessend.


 

 

10% Rabatt für SJV Mitglieder auf ausgewählte Sony Produkte

Top News

Kick-off Gruppe Kata

Übergangslösung für das ehemalige Ressort „Kodokan-Kata“, resp. die „Kata Kommission“ für den ...

Bilder und Resultate vom «Ranking 500» Oensingen

Spannende Kämpfe und gute Stimmung – Rückblick auf ein erfolgreiches Turnierwochenende in ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Kata

Kick-off Gruppe Kata

Übergangslösung für das ehemalige Ressort „Kodokan-Kata“, resp. die „Kata Kommission“ für den Zeitraum bis Ende 2020


Intro image
SMM

SMM: Information zum «Care System»

Die Unterabteilung der Meisterschaften und Turniere informiert über das «Care System»


Intro image
Ranking Oensingen

Bilder und Resultate vom «Ranking 500» Oensingen

Spannende Kämpfe und gute Stimmung – Rückblick auf ein erfolgreiches Turnierwochenende in Oensingen. 


Intro image
Leistungssport

«Der Chef Leistungssport kommuniziert»

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen Koordinator der Leistungszentren.


Intro image
Oberwart / Bratislava

Erste «Continental Open» Medaille für Timo Allemann

Timo Allemann gewinnt beim «European Open» in Oberwart (AUT) die Bronzemedaille. Gleichzeitig gab es fünf Top-7-Platzierungen für die Schweiz.


Intro image
SJV Rabatt

Rabatte für SJV Mitglieder

Eine aktive Mitgliedschaft lohnt sich gleich mehrfach: Profitiere jetzt von Rabatten bei zahlreichen Partnern. 


Intro image
GP Tel Aviv

Bilder und Video vom GP Tel Aviv (ISR)

Highlight-Video und Bilder der Schweizer Judoka beim Grand Prix in Tel Aviv (ISR).


Intro image
Veteranen

Training der Veteranen in Biel-Nidau

Der Startschuss für die Veteranen-Trainings der Saison 2020 wurde gegeben. Am 8. Februar wurde im Dojo von Biel-Nidau fleissig trainiert.