Kata, - Benar Baltisberger

Kata EM: Rang 5 für «Beney / Jeanneret-Berruex»

image

Das Schweizer Kata-Team war bei der Europameisterschaft in Las Palmas vertreten. Fabrice Beney und Laurence Jeanneret-Berruex erreichten den fünften Rang.

image

→ Resultate

Die Ausgangslage stellte sich nicht einfach dar im Vorfeld zu den diesjährigen Kata Europameisterschaften. Für Sonia Stauffer, Madeleine Piller und Thomas Koch stellte die Kontinentalmeisterschaft in Las Palmas eine erste Erfahrung dieser Art dar. Die Experten der «Ju-no-Kata», Fabrice Beney und Laurence Jeanneret-Berruex sahen sich einer sehr starken Konkurrenz gegenüber. 

Letztere erreichten in diesem anspruchsvollen Teilnehmerfeld mit elf Paarungen dank einer soliden Leistung den fünften Rang. «Die Konkurrenz war sehr stark und ein fünfter Rang ist immer etwas enttäuschend. Aber es ist trotz allem ein sehr gutes Ergebnis», resümiert der Team-Coach Jean-Pierre Ryser.

Weiter erreichten die Duos um Thomas Koch & Madeleine Piller (Ju-no-Kata), Sonia Stauffer & Michèle Kübler-Flammer (Katame-no-Kata) und Karine Stauffer-Imboden & Karine Loy (Kodokan Goshin-Jutsu) jeweils den neunten Rang. «Das erfahrungsgemäss erfolgreiche Team um Karine Stauffer-Imboden & Karine Loy wurde für einen Platzierungsfehler zu Beginn der Kata bestraft, der nicht mehr aufzuholen war. Das Resultat wurde ihrem Potenzial leider nicht gerecht, aber so ist das im Sport manchmal», so das Fazit des erfahrenem Team-Coaches.

 «Wir freuten uns ausserdem, dass wir in diesem Jahr in einheitlichen neuen Trainingsanzügen auftreten durften. Persönlich bedanke ich mich auch bei Hanspeter Glaser und Eric Vanay, die als Experten und Richter vor Ort ihren Einsatz leisteten», so Jean-Pierre Ryser abschliessend. 


 


Top News

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im ...

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Vereine

50 Jahre JJJC Rheintal

Der ostschweizer Traditionsverein JJJC Rheintal feiert in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum. 


Intro image
Cool & Clean

Wettbewerb «Sport rauchfrei» 2019

Sport und Tabak passen nicht zusammen. Macht als Team mit beim Wettbewerb «Sport rauchfrei» und gewinnt mit etwas Glück CHF 1000.- in bar.


Intro image
U15 / U18

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im Dojo des JC Avenches. 


Intro image
U21 EM

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden Weltmeisterschaft, wie Coach Flavio Orlik erklärt.


Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.