Schweizer Mannschaftsmeisterschaften, - SJV

SMM 2015: Brugg und Morges siegen

image

Der Schweizer Mannschaftsmeister bei den Herren ist erneut Brugg. Bei den Damen sichert sich das Team aus Morges den Titel

image
Die Siegerinnen aus Morges (Quelle: SJV / Pierre De Pascale)

--> Bilder

NLA Damen

Die vier besten Damen-Teams trafen sich am 5. Dez 2015 in Murten, um die Schweizer Mannschaftsmeister unter sich auszumachen. Am Ende waren es die Damen aus Morges, die sich in einem spannenden Finale klar mit 8:2 gegen das Team aus Cortaillod-Neuchâtel durchsetzen konnten. Im Halbfinale besiegten die Morgerinnen das Team des JC Nippon St.Gallen mit 6:4, während Cortaillod-NE das Team aus Uster klar mit 10:0 Siegpunkten dominierte. In der Begegnung um Bronze waren dann aber wieder die Damen aus Uster am Zug: Sie besiegten St.Gallen mit 8:2 Siegpunkten.

NLA Herren

Auch im Jahr 2015 führte bei den Herren-Mannschaften der NLA nichts am Team Brugg vorbei. Sie sichern sich den neunten Titel in Folge und den dreizehnten insgesamt. Im Halbfinale trafen die Ranglistenersten gegen die Viertplatzierten aus Romont. Das Duell ging am Ende, trotz einiger spannenden und knappen Begegnungen, zugunsten der Brugger aus.
Auf der Matte daneben konnte es das Herren-Team von Cortaillod-NE kaum erwarten ins Finale einzuziehen. In zügigem Tempo setzten sie sich mit 10:4 gegen Morges durch. Im kleinen Finale - Morges gegen Romont - wurde es dann wieder laut in der Halle: In einer sehr hart umkämpften Begegnung sicherte sich Romont knapp mit 8:6 die Bronzemedaille der Herren NLA 2015.
Im Final kam es dann zur Begegnung Brugg vs. Cortaillod-NE, die Wiederholung des Finals von 2014. Umso motivierter schien das Team aus Cortaillod-NE zu sein, in diesem Jahr die Siegesserie der Brugger endlich zu durchbrechen. Doch Brugg hielt dem Druck stand und sicherte sich auch im Jahr 2015 mit einem 10:4 Sieg den Titel des Schweizer Manschaftsmeisters.


 

Top News

U21 WM: Rang 5 für Aurélien Bonferroni

Judoka Aurélien Bonferroni zeigte bei der Junioren WM in Guayaquil (ECU) ein starkes Turnier und ...

U21: WM-Bronze für Binta Ndiaye!

Judoka Binta Ndiaye gewinnt bei der Juniorinnen Weltmeisterschaft die Bronzemedaille. 

U21 WM in Guayaquil (ECU)

Vom 10. - 14. August findet die U21 Weltmeisterschaft in Ecuador statt. Binta Ndiaye und Aurélien ...

Interview mit Geschäftsführer Hanspeter Trüb

Ab dem 1. August tritt Hanspeter Trüb offiziell seine Stelle als neuer Geschäftsführer des SJV an. ...


 

News:

Intro image
U21 WM

U21 WM: Rang 5 für Aurélien Bonferroni

Judoka Aurélien Bonferroni zeigte bei der Junioren WM in Guayaquil (ECU) ein starkes Turnier und landet auf dem fünften Rang. 


Intro image
U21

U21: WM-Bronze für Binta Ndiaye!

Judoka Binta Ndiaye gewinnt bei der Juniorinnen Weltmeisterschaft die Bronzemedaille. 


Intro image
U21

U21 WM in Guayaquil (ECU)

Vom 10. - 14. August findet die U21 Weltmeisterschaft in Ecuador statt. Binta Ndiaye und Aurélien Bonferroni kämpfen für die Schweiz um die Medaillen.


Intro image
Interview

Interview mit Geschäftsführer Hanspeter Trüb

Ab dem 1. August tritt Hanspeter Trüb offiziell seine Stelle als neuer Geschäftsführer des SJV an. Im Interview spricht er über seine Aufgaben und Ziele im Verband sowie über seine persönlichen Fortschritte im Judo & Ju-Jitsu.


Intro image
EC Winterthur

Rückblick zum EC in Winterthur [Video]

Video-Rückschau zum Schweizer Europacup: Schau dir jetzt die Highlights des Wettkampfs in Winterthur an! 


Intro image
Leistungssport

U21: Selektion für die EM und WM

Die Selektionskommission für Leistungssport hat zwei Athleten für die U21-Weltmeisterschaften in Guayaquil, Ecuador, vom 10. bis 13. August 2022 und vier Athleten für die U21-Europameisterschaften in Prag, Tschechische Republik, vom 15. bis 18. September 2022 selektioniert.


Intro image
Workshop

Seminar «Judo Manager» 21. August

Am 21. August findet ein Seminar rund um die neue Software des «Judo Manager» statt. Es gibt noch wenige freie Plätze. 


Intro image
World Games

Erfolgreiches Schweizer Ju-Jitsu Team bei den World Games

Duo Mixed Team Jokl / Schönenberger holen sich eine verdiente Bronzemedaille an den World Games 2022. Sina Staub zeigt, dass sie verdient zur Weltspitze in ihrer Kategorie gehört.