EO Open Sofia (BUL), - Benar Baltisberger

Juliane Robra holt Silber in Sofia (BUL)

image

Erneut sichert sich die Judoka Robra eine Medaille am Weltcup in Sofia in der Klasse -70kg

image
Bildquelle: EJU

Nachdem sie 2015 Bronze holte, steigerte sich Juliane Robra in ihrem ersten Einsatz dieses Jahres. Nach 3 Siegen und 1 Niederlage wird die Genferin Zweite in Bulgarien.

Juliane Robra und der Weltcup in Sofia erweisen sich erneut als hervorragende Kombination. Auch dieses Jahr fand sie gut ins Turnier und dominierte ihre Gegnerinnen von Beginn weg. Mit jeweils einer kleinen Wertung gewinnt die Drittplatzierte von 2015 ihre ersten beiden Runden gegen Yeatsbrown (GBR) und Ausma (NED). Im Halbfinale stand sie Moreira aus Angola gegenüber. Vorzeitig und mit vollem Punkt (Ippon) grüsste Robra auch nach diesem Duell als Siegerin ab und sicherte sich den Finaleinzug.
Im Finalkampf gegen die Slowenin Pogacnik schien Juliane Robra auch weiterhin die dominantere Kämpferin zu sein, doch ihr Einsatz reichte am Ende nicht für die Goldmedaille. Obwohl die zweifache EM-Medaillengewinnerin im Griffkampf vorne lag und ihrer Kontrahentin auch zwei Strafen anhängen konnte, scheiterte Robra letztendlich an der „Maki-Komi“-Technik der Slowenin. Robra konnte den Angriff nicht ausreichend genug abblocken und musste Pogacnik schliesslich das „Waza-Ari“, den halben Punkt, und damit den Sieg gewähren. Dieser Erfolg war für Robra hinsichtlich der Olympischen Spiele sehr wichtig. Sie zeigte, dass sie an Weltcups aufs Podest gehört. Gelingt ihr der Erfolg auch am kommenden Grand Slam in Paris?

Kein Schweizer Erfolg bei den Herren

Bei den Herren -90kg standen für die Schweiz Domenic Wenzinger und Jonathan Schindler im Einsatz. Beide Athleten konnten ihr Potenzial nicht voll ausschöpfen und mussten sich zu Beginn des Turniers geschlagen geben.


 

Trainingsideen 

Intro image

Workout @Home

Verschiedene Trainingsideen für zuhause!


Top News

Neu: Vorlagen für Probetrainings

Der erste Eindruck zählt: Es ist wichtig, bei Probetrainings eine positive Erinnerung zu ...

Social Media: Immer etwas los

News, Bilder, Videos: In den sozialen Netzwerken gibt es immer wieder etwas zu entdecken…


 

Instagram #swissjudo

 

News:

Intro image
SJV Mitglieder

Neu: Vorlagen für Probetrainings

Der erste Eindruck zählt: Es ist wichtig, bei Probetrainings eine positive Erinnerung zu schaffen. Dies geschieht durch qualitativ gut ausgebildete Trainer einerseits – andererseits kann auch eine nette Willkommensgeste viel bewirken.


Intro image
Social Media

Social Media: Immer etwas los

News, Bilder, Videos: In den sozialen Netzwerken gibt es immer wieder etwas zu entdecken…


Intro image
Covid-19

«SwissCovid» App

Gemeinsam eine zweite Coronavirus-Welle verhindern: mit Contact-Tracing und der SwissCovid App.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert

Die ersten internationalen Wettkämpfe sind bereits in Aussicht.


Intro image
Swiss Olympic

Angepasstes Muster-Schutzkonzept

Der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband (SJV) informiert über das angepasste Schutzkonzept und die neue Schutzgrafik von Swiss Olympic


Intro image
SJV Vereine

Preise für die aktivsten Vereine und Schulen

Der SJV hat die Verlosung der Preise für die aktivsten Vereine und Schulen in Bezug auf die Steigerung des Lizenzvolumens pro Jahr per 31.12. durchgeführt. Das sind die glücklichen Gewinner…


Intro image
SJV Vorstand

«Vielen Dank und bis bald!»

Amtsperiode 2016 – 2020: Rückblick und Danksagung vom SJV Vorstand. 


Intro image
SJV Vorstand

Ergebnisse der Delegiertenversammlung 2020

Die SJV Clubs und Schulen haben gewählt und der Vorstand für die Amtsperiode 2020 – 2024 steht fest. Sergei Aschwanden wird neu Verbandspräsident.