Kamprichterwesen, - Benar Baltisberger

Kampfrichter 2016: Region 1

image

Verantwortliche Kampfrichter der Region 1: Patrick Chevallay und Marc Decroux

image
46 Jahre Kampfrichtererfahrung auf einem Bild: Marc Chevallay (links) und Marc Decroux.

Bei der vierten und letzten Region der Kampfrichtervorstellungsrunde geht es ins französische Sprachgebiet der Schweiz. Die Region 1 umfasst den Verantwortungsbereich für alle Kampfrichter - sowie angehende - der Westschweiz.

In der Region 1 erwartet uns ein eingespieltes Team zweier Herren mit schweizweitem Bekanntheitsgrad. Kaum ein Ranking-Turnier geschweige denn eine Schweizermeisterschaft findet ohne ihre Anwesenheit statt. Zusammen bringen sie insgesamt 46 Jahre Kampfrichtererfahrung auf die Matten. Die Rede ist von Patrick Chevallay und Marc Decroux. Sie übernehmen wie bisher die Leitung im Bereich Kampfrichterwesen der Region 1.

Patrick Chevallay bleibt fortan der Hauptverantwortliche seiner Region. Begonnen hatte er mit Judo vor fast 50 Jahren. 1967 entschied er sich, ein Judogi anzulegen. 1990 kam für Patrick dann ein neuer Anzug in den Schrank: Als Kampfrichter gab er damals sein Debut und ist es bis heute geblieben. Gegenwärtig ist er im Bestitz des 2. Dan Judo, Kampfrichter Nat.-A, Mitglied der NKK und mit zuständig für die Einteilungen bei der SMM.

Stellvertretend für Patrick wird sich Marc Decroux zur Verfügung stellen. Vor 20 Jahren begann er zu richtern und blieb seit diesem Tag, wie er selbst schmunzelnd und mit Augenzwinkern meinte: "Ohne Fehler!". Mit Marc steht dem SJV und seinen Mitgliedern eine ganz besondere Kompetenz zur Verfügung. Im Oktober 2015 kam dem 5. Dan-Judo eine spezielle internationale Ehre zu Teil: Er durfte die Prüfung zur Kampfrichterlizenz IJF A, der höchsten Lizenz überhaupt, ablegen und konnte diese bestehen ( → SJV berichtete ). Mit dieser Auszeichnung erhofft sich Marc die Erfüllung seiner Ambitionen, an Grand Prix, Grand Slams oder mehr aufgeboten zu werden.
Für den SJV übernimmt er derweil seine Funktion als technischer Berater, EDV sowie Care System Verantwortlicher.

Zu den weiteren Beiträgen der Kampfrichterserie:

→ Kampfrichter Region 1: Westschweiz 
→ Kampfrichter Region 2: Zentralschweiz 
→ Kampfrichter Region 3: Nord- und Ostschweiz 
→ Kampfrichter Region 4: Tessin

→ Alexandra Schiesser: G-Judo, Sehgeschädigte und Gehörlose 

→ Kampfrichterchef 2016: René Brühwiler

 

 


 


Top News

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
BASPO

Publikumstag: Magglingen öffnet seine Türen

Das Sportzentrum Magglingen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen.


Intro image
WM 2019

Rückblick zur WM 2019 in Tokio

Coach Giorgio Vismara, Athlet Ciril Grossklaus und Chef Leistungssport Dominique Hischier geben einen Rückblick zur Judo WM 2019 in Tokio (JPN).


Intro image
WM

WM: Zwei Siege für Grossklaus

Judoka Ciril Grossklaus (-90kg) erkämpfte sich zwei Siege bei der Weltmeisterschaft in Tokio. Im Achtelfinale scheitert er am Schweden Marcus Nyman.