Sport für Alle / Lager, - Benar Baltisberger

Mürren: Das Judolager mit Tradition

image

Ein vollumfängliches Judo Sommerlager mit Grossmeister Katanishi

image
Meister seines Fachs: Unvergessliche Lehrstunden mit Hiroshi Katanishi (8.Dan)

Es ist der alljährliche Treffpunkt vieler begeisterter Judoka im Berner Oberland. Seit gut 35 gehört das Sommerlager in Mürren zum Judo wie der Gürtel zum Kimono. Vor über 20 Jahren konnte Vorzeige-Judoka Hiroshi Katanishi als Trainer für das Camp gewonnen werden und er ist es zur Freude aller Beteiligten bis heute geblieben.
Die hochstehende Bewegungskunst, die Feinheiten der Technik und die spezielle Methodik sind Attribute, die den Japaner Katanishi auszeichnen. Seine langjährige Erfahrung und seine Weisheiten, die er gerne mit anderen teilt, machen den 8.-Dan-Träger schliesslich zu einer charakterstarken und überaus liebenswerten Persönlichkeit.
In den vergangenen Jahren konnten darüber hinaus immer wieder grosse Namen des Judosports nach Mürren eingeladen werden. Man wird sich an den Besuch von Go Tsunada erinnern, den in Spanien lebenden japanischen Grossmeister. Nicht zuletzt erfreut es die Teilnehmer auch mit den Grössen der Schweizer Judoszene auf einer Matte stehen zu dürfen. Matthias Hunziker, Dante Gianinazzi und Andreas Santschi stellen regelmässige ihre Kompetenz zur Verfügung und beteiligen sich aktiv an der ganzen Woche. Silvia Soave ist seit 14 Jahren Organisatorin dieses Sommerlagers und war schon bei ihrem Vorgänger Werner Hunziker begeistere Teilnehmerin.
Mürren bietet den rund 70 teilnehmenden Judoka ein vollumfängliches Programm in einer Umgebung, die ihresgleichen sucht. Das Dorf ist autofrei und bietet daher beispielsweise auch jüngeren Athleten die Möglichkeit, eine einmalige frühmorgentliche Laufeinheit zu absolvieren. Auf den Matten stehen dann technische Schwerpunkte auf dem Programm, eingeteilt in Ashi, Te, Koshi, Sutemi, Osae, Kansetsu, Jime, Renraku, Kaeshi Waza. Auch an Randori wird es nicht fehlen. Erholen kann man sich schliesslich in der Sauna.

Die nächste Möglichkeit an diesem Event teilzunehmen ist vom 10.-16. Juli 2016.


 


Top News

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
BASPO

Publikumstag: Magglingen öffnet seine Türen

Das Sportzentrum Magglingen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen.


Intro image
WM 2019

Rückblick zur WM 2019 in Tokio

Coach Giorgio Vismara, Athlet Ciril Grossklaus und Chef Leistungssport Dominique Hischier geben einen Rückblick zur Judo WM 2019 in Tokio (JPN).


Intro image
WM

WM: Zwei Siege für Grossklaus

Judoka Ciril Grossklaus (-90kg) erkämpfte sich zwei Siege bei der Weltmeisterschaft in Tokio. Im Achtelfinale scheitert er am Schweden Marcus Nyman.