SJV Lager, - Markus Wellenreiter / Benar Baltisberger

Erfolgreiches Osterlager 2016

image

Vom 25. - 28. März trainierten rund 150 Nachwuchsjudoka in Sumiswald. Zum ersten mal war auch ein Entertainer dabei...

image
Im Osterlager Sumiswald fand die Selektion für das Venray-Team statt.

Der Kantonalkaderverantwortliche Markus Wellenreiter blickt auf ein gelungenes Osterlager 2016 zurück: "Das diesjährige Osterlager war ein voller Erfolg. Wir hatten über 150 Nachwuchs Judoka auf der Matte." → Gruppenbild (breit)

Auf der Matte wurde hochkonzentriert geübt mit Vize-Olympiasieger Pascal Tayot. Antizipieren und sofortiges reagieren auf Aktionen des Gegners waren sein Hauptgebiet. Er zeigte, wie man ungünstige und unvorteilhafte Situationen in günstige und vorteilhafte Situationen umwandeln kann. Am Boden wie im Stand hat er auf alles eine Antwort.
Auch Norbert Vetterli, der als Trainer mit Kids vom ZJV dabei war, zeigte sich inhaltlich begeistert: "Mit Pascal Tayot war ein hervorragender Judoka als Trainer anwesend, der auch methodisch und didaktisch Weltspitze ist."

Der Entertainer kanalisiert die Energie der Jüngsten
Erstmals war auch ein Entertainer mit dabei. Tobias Fumagalli kümmerte sich um die Betreuung der jüngeren Teilnehmer zwischen den Trainings. Er organisierte 3x täglich während jeweils ca. 90min Spiele. Die Kids waren sehr begeistert von diesem Programm und waren so rundum betreut.

Team Venray
Im SJV Lager in Sumiswald wurde durch den SJV die Selektion für das internationale Turnier in Venray vorgenommen. Insgesamt stehen für den SJV 16 Startplätze zur Verfügung. Alle Kantonalkader konnten je vier Kids vorschlagen, die dann anhand der bisher erzielten Turnierresultate durch den SJV geprüft wurden. Schlussendlich wurden die 16 Starter für den Schweizerischen Judoverband nominiert, zuzüglich 3 Reserve-Athleten, die mitreisen können, falls bis dahin jemand ausfallen würde.


 


Top News

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
BASPO

Publikumstag: Magglingen öffnet seine Türen

Das Sportzentrum Magglingen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen.


Intro image
WM 2019

Rückblick zur WM 2019 in Tokio

Coach Giorgio Vismara, Athlet Ciril Grossklaus und Chef Leistungssport Dominique Hischier geben einen Rückblick zur Judo WM 2019 in Tokio (JPN).


Intro image
WM

WM: Zwei Siege für Grossklaus

Judoka Ciril Grossklaus (-90kg) erkämpfte sich zwei Siege bei der Weltmeisterschaft in Tokio. Im Achtelfinale scheitert er am Schweden Marcus Nyman.