EM Kazan 2016, - Benar Baltisberger

EM-Starter 2016 Ciril Grossklaus: Vorstellung und Interview

image

"Eine immer grössere Rolle spielt für mich jedoch die Arbeit mit dem eigenen Bewusstsein...."

image
Die Gegner fest im Blick: Ciril Grossklaus -90kg | Bild: SJV: P. Lozano

Ciril Grossklaus startet an der kommenden EM in der Klasse -90kg. Auf ihm ruht viel Hoffnung auf einen Schweizer Grosserfolg. Ciril konnte uns auch in diesem Jahr bereits beweisen, dass er physisch und mental auf der Höhe ist.
Dem 25-Jährigen darf zurecht einiges zugetraut werden. Das hat er sich dank seiner hervorragenden Leistungen in den letzten Jahren selbst zuzuschreiben. Seit rund drei Jahren verbucht der Athlet vom JJJC Brugg regelmässig grosse Erfolge: Im Juni 2013 holte sich Ciril seine erste Goldmedaille an einem Weltcup, nur kurz darauf folgte die Bronzemedaille am Grand Prix in Miami. Zwei weitere Grand Prix Medaillen – eine davon erkämpfte er sich erst kürzlich in Kuba – sowie Bronze am Grand Slam Abu Dhabi 2014 gelten als Warnruf für seine schärfste Konkurrenz: Mit Ciril Grossklaus ist jederzeit zu rechnen. Das mussten schon einige Top-Athleten dieser Welt schmerzhaft in Erfahrung bringen. Ihn deshalb als "Schweizer Medaillenhoffnung" zu betiteln wäre definitiv nicht vermessen.
Der grosse Durchbruch an einer EM blieb aber für Ciril bisher noch aus. Die Zeit wäre somit reif für den Brugger, sich an der Kontinentalmeisterschaft einen prestigeträchtigen Erfolg zu sichern. Darüber hinaus stabilisieren die möglichen Punkte seinen Platz im Olympia-Ranking. Da sieht es ohnhin aber gut aus für Ciril: Derzeit gehört er zum Kreis der Qualifizierten für Rio 2016.

Im Vorfeld zur Europameisterschaft in Kazan, hat uns Ciril auf vier Fragen geantwortet.

Ciril, wie sah deine spezielle Vorbereitung für die diesjährige EM aus?
C: Wie immer wurde das ganze Trainingsprogramm über zwei Monate hinaus auf die EM ausgerichtet. Eine immer grössere Rolle spielt für mich jedoch die Arbeit mit dem eigenen Bewusstsein. Das ist sehr wichtig für mich, um eine Leistung abrufen zu können, mit der ich an der Weltspitze bestehen kann. 

Wie schätzt du die europäische Konkurrenz deiner Kategorie ein?
C: Das Niveau in meiner Gewichtsklasse ist enorm. Selbst die absoluten Top-Favoriten müssen regelmässig Niederlagen einstecken. Oft ist entscheidend, welcher Stil von Kämpfer sich gegenüber steht. Einfache Gegner existieren nicht mehr.

Mit welcher Taktik oder Technik kämpfst du dich nach vorne?
C: Ich nehme Kampf um Kampf. Das heisst, solange die erste Runde nicht überstanden ist, interessiert mich nur, wie ich die erste Begegnung gewinne. Die Taktik umfasst immer mehrere Optionen, die ich mir für den jeweils nächsten Gegner zurechtlege. Dazu muss die Auslosung natürlich erst bekannt sein.

Was würde dir persönlich eine EM-Medaille 2016 bedeuten?
C: Es wäre selbstverständlich mein Lohn für meine unermüdliche Arbeit der letzten Jahre. Dieser Lohn ist in Geld nicht aufzuwiegen, denn ein Podestplatz an den Europameisterschaften kann dir niemand mehr wegnehmen - dein ganzes Leben lang.

(Interview: Benar Baltisberger)

Vorstellung und Interviews weiterer Athleten/innen:
→ Evelyne Tschopp, -52kg
→ Patrik Moser, -100kg
→ Emilie Amaron, -57kg
→ Ludovic Chammartin, -60kg
→ Juliane Robra
→ Ciril Grossklaus
→ Allgemeine Infos und Vorschau


 


Top News

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im ...

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
GP Tashkent

Tashkent: Frühes Aus für Evelyne Tschopp

Beim Grand Prix in Tashkent (UZB) musste die Schweizer Judoka Evelyne Tschopp eine frühe Niederlage akzeptieren. 


Intro image
GP Tashkent

LIVE: Grand Prix Tashkent

Livestream Grand Prix Tashkent (UZB)


Intro image
Vereine

50 Jahre JJJC Rheintal

Der ostschweizer Traditionsverein JJJC Rheintal feiert in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum. 


Intro image
Cool & Clean

Wettbewerb «Sport rauchfrei» 2019

Sport und Tabak passen nicht zusammen. Macht als Team mit beim Wettbewerb «Sport rauchfrei» und gewinnt mit etwas Glück CHF 1000.- in bar.


Intro image
U15 / U18

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im Dojo des JC Avenches. 


Intro image
U21 EM

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden Weltmeisterschaft, wie Coach Flavio Orlik erklärt.


Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil.