U21 EC Prag, - Benar Baltisberger

Bronze für Nils Stump am EC Prag

image

Starkes, kämpferisches Wochenende für die Schweizer Delegation: 1x Bronze, 2x Rang 5, 2x Rang 7

image
6 Kämpfe – 5 Siege: Nils Stump landet verdient auf dem dritten Rang...

Tag 1: Bronze für Nils Stump -66kg

Der erste Kampftag des U21 Europa Cup in Prag (CZE) geht mit einer Medaille für die Schweiz zu Ende. Obwohl Nils Stump (-66kg) eine Startniederlage gegen den späteren Sieger hinnehmen musste, schaffte er doch noch die Wende mit fünf aufeinander folgenden Siegen. Dabei glückten ihm alle Kämpfe vorzeitiig mit Ippon und damit stand der Ustermer verdient auf dem Podest in seiner Kategorie – einmahl mehr!

Den starken fünften Rang erkämpfte sich Naïm Matt in der Kategorie -73kg. Nach 5 Kämpfen, wovon er 4 mit Ippon gewinnen konnte, verpasste er im kleinen Finale gegen den Aserbaidschaner die Bronzemedaille mit nur 2 kleinen Wertungen – ärgerlich, trotz allem überzeugend!

Rang 7 gab es schliesslich für Marco Papa (-66kg) und Timo Allemann (-73kg). Marco schaffte 4 Siege aus 6 Kämpfen und Timo 3 Siege aus 5 Kämpfen. All ihre Siege verübten sie gekonnt vorzeitig mit vollem Punkt – besiegt wurden sie in der Hoffnungsrunde erst von den eigenen Teamkollegen.

Tag 2: Loriana Kuka (-70kg) knapp an Medaille vorbei

Am Sonntag standen bei den Damen-Kategorien Jana Bruggmann (-63kg), Alina Lengweiler und Loriana Kuka (beide -70kg) im Einsatz. Letzterer gelang mit drei Siegen aus fünf Kämpfen der fünfte Schlussrang. Loriana, die zuletzt am EC Paks den Sieg feiern konnte, verpasste ihre nächste Medaille damit nur knapp. Alina Lengweiler wurde 9te nach 1 Sieg und 2 Niederlagen.

Kurzes Fazit: Schweizer Judoka in «Ippon-Form» !

Beide Einsatztage waren von einem klaren Merkmal gezeichnet: Die Schweizer Judoka zeigen sich in puncto «Technik» in glanzform. Denn bei allen gewonnen Kämpfen wurde jeweils die Höchstwertung Ippon erzielt. «Schönes Judo» – wie es immer wieder verlang wird – wurde an diesem Wochenende gezeigt... Weiter so!


 


Top News

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
BASPO

Publikumstag: Magglingen öffnet seine Türen

Das Sportzentrum Magglingen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen.


Intro image
WM 2019

Rückblick zur WM 2019 in Tokio

Coach Giorgio Vismara, Athlet Ciril Grossklaus und Chef Leistungssport Dominique Hischier geben einen Rückblick zur Judo WM 2019 in Tokio (JPN).


Intro image
WM

WM: Zwei Siege für Grossklaus

Judoka Ciril Grossklaus (-90kg) erkämpfte sich zwei Siege bei der Weltmeisterschaft in Tokio. Im Achtelfinale scheitert er am Schweden Marcus Nyman.