U21 EC Ploiesti, - Benar Baltisberger

EC Ploiesti: Drei U21 Medaillen in Rumänien

image

Loriana Kuka, Nils Stump und Alina Lengweiler schafften den Sprung auf das Podest am letzten Europacup vor der kommenden EM

image

Tag 2: Silber und Bronze

Alina Lengweiler und Loriana Kuka erkämpften sich souverän ihren Platz auf dem Podest. Das Los verlangte es, dass die erfolgreichen Kämpferinnen im Halbfinale aufeinander trafen. In diesem Schweizer Duell ging Loriana als Siegerin hervor und zog ins Finale, wo sie sich allerdings geschlagen geben musste – Die Athletin vom RLZ Zürich gewinnt damit Silber. Im kleinen Finale schöpfte Alina schliesslich noch einmal ihr Potenzial aus, gewinnt den Kampf vorzeitig mit vollem Punkt und damit die verdiente bronzene Auszeichung. Herzliche Gratulation.

Tag 1: Bronze für Nils Stump

Insgesamt sechs Kämpfe musste der Nachwuchs-Judoka vom RLZ Uster bestreiten. Fünf davon konnte er für sich entscheiden: Vier Siege mit Ippon  – einer mit Waza-Ari. Dabei ist man fast verleitet "nur" mit Waza-Ari zu schreiben... Dies – wohlbemerkt – gilt als Kompliment an den jungen Kämpfer. Denn dank seiner zahlreichen guten Resultate und hohen Frequenz an Ippon-Siegen sind wir schon fast ein wenig verwöhnt: Acht Europacup-Medaillen im zweiten Jahr U21, davon die Hälfte im noch nicht abgelaufenen Jahr 2016 bestätigen ihm den guten Ruf. Bravo Nils und Gratulation zu einer weiteren Bronzemedaille!

Timo Allemann und Naïm Matt konnten in der Kategorie -73kg jeweils ihren ersten Kampf gewinnen und mussten sich in Runde zwei geschlagen geben.

Morgen stehen die beiden -70kg-Athletinnen Loriana Kuka und Alina Lengweiler im Einsatz. Auch sie konnten bisher mit starken Leistungen überzeugen. Viel Erfolg!


 


Top News

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden ...

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
U21 EM

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden Weltmeisterschaft, wie Coach Flavio Orlik erklärt.


Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.


Intro image
Leistungssport

Der Chef Leistungssport kommuniziert (September 19)

Chef Leistungssport Dominique Hischier informiert über den neuen NLZ Academy Coach sowie über die offizielle Eröffnung des NLZ Westschweiz.


Intro image
KPT

KPT Wettbwerb

Profitieren Sie nicht nur von 10% Rabatt auf unseren Zusatzversicherungen, sondern nehmen Sie jetzt am Wettbewerb teil und gewinnen Sie einen von drei Reisegutscheinen im Wert von CHF 5'000.00

→ Zum Wettbewerb


Intro image
WM 2019

Rückblick zur WM 2019 in Tokio

Coach Giorgio Vismara, Athlet Ciril Grossklaus und Chef Leistungssport Dominique Hischier geben einen Rückblick zur Judo WM 2019 in Tokio (JPN).