CISM 2016, - Benar Baltisberger

Vorschau CISM 2016: 30 Nationen vertreten

image

Starkes internationales Aufgebot für die kommende Militär-WM (CISM): In Uster werden 30 Nationen, darunter mehrere Rio-Athleten erwartet…

image

→ Teilnehmerliste

Vom 9. – 11. Dezember finden in Uster / ZH die Judo Militärweltmeisterschaften statt. In der Zwischenzeit haben zahlreiche Nationen ihre Teilnahme sowie ihre Athleten/innen bestätigt. Darunter finden sich einige bekannte Namen ehemaliger WM-Medaillisten, Olympia-Starter und Top-Athleten/innen der IJF World Tour.

Ein Blick auf antretenden Judoka und das prestigeträchtige Teilnehmerfeld prophezeit einen hochstehenden Judo-Event. Zu den nennenswerten zählt mit Sicherheit auch der Italiener Matteo Marconcini, der in Rio in der Kategorie -81kg den fünften Platz belegte. Ebenfalls freuen wir uns auf  Mohamed Tayeb (ALG), Saiyinjirigala (CHN), Min Sung Kim (KOR – WM Bronze, zweifacher Asiatischer Meister), Tsolmon Adiyasambuu (MGL) und auf den benachbarten Schwergewichtler Daniel Allerstorfer aus Österreich. Allesamt waren als Athleten/innen an den vergangenen olympischen Spielen vertreten.
Mit dem Franzosen Axel Clerget und dem Russen Mikhail Igolnikov werden in der Kategorie -90kg auch die Weltnummer 9 resp. der amtierende U21 Europameister auf den Tatami anzutreffen sein.


Schweiz mit 9 Judoka vertreten

Natürlich dürfen bei der Heim-WM die eigenen Athleten nicht fehlen. Die Schweizer Armee und der SJV sind stolz darauf, bei den Herren-Kategorien insgesamt 9 Athleten aufstellen zu dürfen. Bis auf eine Kategorie werden damit alle Gewichtsklassen besetzt, teils sogar doppelt:

  • Donat Müller, -60kg
  • Simon Rosset, -66kg
  • Stefan Hüssy, -73kg
  • Nicolas Maurer, -73kg
  • Michael Kistler, -81kg
  • Florian Girardoz, -81kg
  • Tobias Meier, -90kg
  • François Demont, -90kg
  • Luca Wyler, +100kg

 


 


Top News

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im ...

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden ...


 

#swissjudo

 

News:

Intro image
Vereine

50 Jahre JJJC Rheintal

Der ostschweizer Traditionsverein JJJC Rheintal feiert in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum. 


Intro image
Cool & Clean

Wettbewerb «Sport rauchfrei» 2019

Sport und Tabak passen nicht zusammen. Macht als Team mit beim Wettbewerb «Sport rauchfrei» und gewinnt mit etwas Glück CHF 1000.- in bar.


Intro image
U15 / U18

Nationaler Trainingstag in Avenches

Die Nachwuchsjudoka der Kategorien U15 und U18 absolvierten einen erfolgreichen Trainingstag im Dojo des JC Avenches. 


Intro image
U21 EM

Orlik nach der EM: «Wir wollen die Lehren daraus ziehen»

Das Nationalkader der U21 schaffte bei der EM keinen Exploit. Der Fokus liegt nun auf der kommenden Weltmeisterschaft, wie Coach Flavio Orlik erklärt.


Intro image
EC Bratislava

Dreimal Bronze in Bratislava (SVK)

Carina Hildbrand, Larissa Csatari und Timo Alleman gewinnen beim Europacup in Bratislava die Bronzemedaille. 


Intro image
Veteranen

Veteranen: Gold für Gilbert Pantillon in Follonica (ITA)

Drei Schweizer Veteranen Judoka nahmen am Samstag, 7. September, beim internationalen Turnier in Follonica teil. 


Intro image
Ranking

Bilder und Resultate vom «Ranking Weinfelden»

Am vergangenen Wochenende fand der erfolgreiche Turnierevent in Weinfelden statt.


Intro image
Meisterschaften

Vorinformationen für die SEM

Die Schweizereinzelmeisterschaften finden am 16. / 17. November in Magglingen statt. Im Vorfeld gibt es nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.