Kuatsu, - Michel Ell

Erfolgreicher Kuatsu Wiederholungskurs

image

Nach dem erfolgreichen Kuatsu WK in Zürich mit dem Besuch der «Körperwelten», trafen sich die Instruktoren diesmal im schönen Solothurn oder präziser in Balsthal. 

image

Unter strenger Einhaltung der vom SJV vorgegebenen Massnahmen startete der zweite Wiederholungskurs pünktlich um 9:00 Uhr mit der Begrüssung von Dr. med. Reta Tschopp, Ramona Stalder (dipl. Rettungssanitäterin HF) und med. prakt. Nico Bucklar. Besonders herzlich wurden die beiden anwesenden Aspirantinnen Lea und Mirjam von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern willkommen geheissen.

Nach Bekanntgabe der Kursagenda wurden Gruppen gebildet und der erste praktische Block konnte beginnen. Jedes Team bekam eine willkürlich zugeteilte Kuatsu Technik. Der Auftrag war, diese vorzubereiten und im Anschluss im Plenum als kursleitender Instruktor zu erklären und zu demonstrieren. Die übrigen Teilnehmer mimten dabei die Kursteilnehmer und hatten Zeit, die eben vorgeführte Technik zu repetieren. Dabei kam auch der Erfahrungsaustausch untereinander nicht zu kurz. Nach jeder Technik gab es einen kurzen Ausflug in den theoretischen Teil mithilfe des Kuatsu E-Books. Dabei wurde auf die Punkte zum Mechanismus und der Wirkungsweise als auch die Anatomie, Physiologie und Pathologie fachkundig eingegangen und aufkommende Fragen kompetent beantwortet.

Nachdem jede Gruppe eine der Techniken vorgestellt hat, stellte Nico, welcher u. a. auch als «Materialwart» amtet, dass den Instruktoren zur Verfügung stehende Einsatz- und Ausbildungsmaterial vor. Neu steht für die Vororteinsätze ein Defibrillator zur Verfügung und damit das Handling des Geräts zu erlernen und der Angst einer Fehlmanipulation entgegenzuwirken, steht ebenfalls ein Trainingsgerät zur Verfügung. Die beiden Geräte konnten dank dem SJV beschafft werden. Hierzu nochmals ein herzliches Dankeschön an den Verband. Auch ausbildungstechnisch gab es Neuigkeiten. Ramona und Nico haben erfolgreich Ihre Zertifizierung zum BLS/EAD Ausbildnerin bzw. Ausbildner beim Swiss Resuscitation Council (SRC) abgeschossen. Für Kuatsu Instruktorinnen und Instruktoren bedeutet dies, dass sie naher Zukunft professionell im Bereich der CP Reanimation intern weiterbilden lassen können. Wir gratulieren recht herzlich zum Abschluss und freuen uns schon auf den Kurs.

Nach der Mittagspause wurden die Anwesenden neu eingeteilt und die verbleibenden Techniken wurden praktisch als auch wieder theoretisch repetiert. Reta machte auf die Kuatsu Instruktoren Ausbildung aufmerksam, welche alle 5 Jahre stattfindet und lud alle Instruktoren ein, an einzelnen Modulen teilzunehmen, um ihr Wissen zu vertiefen oder aufzufrischen. Der Kursabschluss bildete die obligate Feedbackrunde. Das wohl schönste Rückmeldung kam von Lea. Sie fühlte sich in der Gruppe wohl und bemerkte, dass wir uns trotz verschiedenen Ausbildungsständen und Kompetenzen auf Augenhöhe befinden.

Anmerkung des Chef Kuatsu

Der Instruktorenlehrgang 2021 wurde wegen Corona um ein Jahr in den Herbst 2022 verschoben. Man kann sich bereits jetzt auf der Homepage für Lehrgang anmelden.


– Michel Ell, Kuatsu-Instruktor SJV.

Weitere News

Intro image
Ju-Jitsu

Ehren-Dan für Rudi Kaufmann

Rudi Kaufmann erhielt den 7. Dan ehrenhalber. 


Intro image
Verband

Aufnahmegesuch: Judo Ju Jitsu Club Collex-Bossy

Folgender Verein stellt ein Aufnahmegesuch beim SJV: 


Intro image
EC Dubrovnik

Erfolgreiche Kampfrichter in Dubrovnik (CRO)

Raphaël Kloeti und René Brühwiler standen beim Europacup in Dubrovnik (CRO) im Einsatz. 


Intro image
Kampfrichter

Kampfrichter Zentralkurs 2022

Am zweiten April fand der Zentralkurs für Kampfrichter:innen (KR) und Coaches im Dojo des JC Grenchen statt. Die zahlreichen Teilnehmenden profitierten von mehreren Workshops. 


Intro image
SJV Mitarbeitende

SJV Mitarbeiterin: Larissa Caluori

Seit dem 1. April 2022 arbeitet Larissa Caluori im Sekretariat auf der Geschäftsstelle des SJV in Ittigen.


Intro image
Covid-19

Aufhebung der Corona-Massnahmen.

Wir freuen uns, dass der Bundesrat die Einschränkungen wegen Corona aufgehoben hat. Inzwischen haben wir gelernt mit der Situation umzugehen. Rücksichtnahme gehört zu unseren Werten.


Intro image
NJJJD

National Judo & Ju-Jitsu Days 2022

Am Wochenende vom 25. / 26. Juni finden die «National Judo & Ju-Jitsu Days» statt. 


Intro image
J+S

Aikido wird neu J+S anerkannt

Ab dem 1. Dezember 2022 wird Aikido offiziell der Organisation Jugend+Sport (J+S) angehören.


Intro image
IJF

«No Borders»: Ein aktuelles Projekt der IJF

Die International Judo Federation (IJF) setzt sich mit der aktuellen Unternehmung «No Borders» über eine neue Plattform für Flüchtlinge aus der ganzen Welt ein. 


Intro image
SJV

SJV Jahresbericht 2021

Was gibt es zu berichten aus dem vergangenen Jahr 2021? Erfahre es im offiziellen Jahresbericht!