Ju-Jitsu, - Benar Baltisberger

Ju-Jitsu: EM-Bronze für «Jokl / Schönenberger»

image

Das Ju-Jitsu «Mixed Duo-Team» um Sofia Jokl und Thomas Schönenberger gewinnt bei der Europameisterschaft in Bukarest (ROU) die Bronzemedaille. 

image
Ju-Jitsu-Team in Bukarest. | zVg.

→ Übersicht / Resultate

Das Schweizer Ju-Jitsu-Kader kämpfte am vergangenen Wochenende in Bukarest (ROU) um die Medaillen bei der Europameisterschaft 2019. Sofia Jokl und Thomas Schönenberger konnten dabei erneut ihr Können unter Wettkampfbedingungen abrufen und brillierten am Ende des Tages mit einer Bronzemedaille in der Kategorie «Mixed Duo». Nach zwei Siegen über Österreich und Italien, einer Niederlage gegen Belgien und dem erneuten Sieg über das Duo aus Montenegro platzierten sich die Schweizer Ju-Jitsuka verdient auf dem Podest.

Etwas schwermütiger mussten dagegen Nicolas Baez (Fighting -85kg), Julian Schmid (Fighting -62kg) und Daniel De Maddalena (Ne-Waza -85kg) ihre Heimreise antreten. Nach zwei Siegen und einer Niederlage gab Nicolas Baez schliesslich beim Bronzekampf verletzungsbedingt Forfait und klassierte sich auf Rang 5. Daniel erreichte nach drei Siegen und zwei Niederlagen den respektablen siebten Rang, doch hätte sich der Bodenkämpfer, gemessen an vergangenen Erfolgen, sicher mehr erhoffen dürfen. Auch Julian glänzte zuletzt mit starken Resultaten, konnten aber bei der EM 2019 sein volles Potenzial nicht ausschöpfen.