JJ WM, - Benar Baltisberger

Ju-Jitsu WM: Bronze für Jokl / Schönenberger

image

Beim ersten Einsatztag der Ju-Jitsu WM in Abu Dhabi gewinnen Sofia Jokl und Thomas Schönenberger Bronze. Hannah Krause wurde 5te bei den U18 -57kg. 

image

Mit Fokus auf Gold grüsste das Mixed-Duo um Sofia Jokl und Thomas Schönenberger bei der Weltmeisterschaft 2021 zum Wettkampf an. Nach einem Freilos setzten sich die Schweizer Ju-Jitsuka im Viertelfinale gegen das Duo aus Thailand durch. Im Halbfinale mussten sie sich gegen das Team aus Deutschland beugen, das in der Folge den WM-Titel holte. «Beim Kampf um Bronze gegen das Duo aus Rumänien konnten Sofia und Thomas erneut demonstrieren, weshalb sie seit Jahren auf Weltniveau kämpfen», analysiert Nationaltrainer Michel Van Rijt zufrieden. Mit einer starken Leistung sicherten sich die Schweizer den dritten Rang. 

Auch das WM-Debut der U18-Athletin Hannah Krause war erfolgreich. Hannah startete sehr gut mit zwei starken Siegen mit Full-Ippn gegen ihre Konkurrentinnen aus Kasachstan und Slowenien. Im Halbfinale traf Hannah auf eine starke russische Kämpferin, die sich mittels ihrer Erfahrung durchsetzte und die Schweizerin in den Bronzekampf verwies. «Hannah hat für den dritten Rang wirklich alles gegeben. Es fehlte noch etwas an Erfahrung, was dazu führte, dass sie das Podest heute knapp verpasste. Trotzallem ist das ein sehr guter fünfter Rang für die junge Athletin», so Michel Van Rijt.