Leistungssport, - B. Baltisberger / D. Hischier

Leistungssport Agenda 2022

image

Die aktuellen Agenden der Nationalkader 2022 stehen online zur Verfügung. Neu wird ein Training in Grenchen stattfinden.

image

→ Agenda

Ein spannendes und intensives Jahr 2022 steht bevor. Das Programm und der Turnierkalender für Elite- und Nachwuchsjudoka wurde festgelegt. Mit dem Grand Prix in Odivelas (29. - 30. Januar) und dem Grand Slam in Paris (5. - 6. Februar) stehen für die Elite-Athleten bereits erste Highlights vor der Tür.

«Die Agenden 2022 der verschiedenen Kader sind eng mit der Entwicklung der Pandemie verknüpft», betont Chef Leistungssport Dominique Hischier. «Ein neues zentrales Training wird an ausgewählten Tagen in Grenchen stattfinden. Dieses Training betrifft vor allem die Elite und U21 der erweiterten Nationalkader. Die besten U18-Athleten haben nach Absprache mit dem U18-Nationaltrainer ebenfalls die Möglichkeit, dorthin zu gehen. Die Einteilung der Athleten in die verschiedenen Kader wird im Laufe des Dezembers veröffentlicht. Wir wünschen allen Athleten viel Erfolg.»

Traininsdaten Grenchen 17:45 - 19:45

  • 2. Februar
  • 23. Februar
  • 9. März
  • 20. April
  • 11. Mai
  • 1. Juni
  • 22. Juni