Kampfrichter, - Benar Baltisberger

Kampfrichter Zentralkurs 2022

image

Am zweiten April fand der Zentralkurs für Kampfrichter:innen (KR) und Coaches im Dojo des JC Grenchen statt. Die zahlreichen Teilnehmenden profitierten von mehreren Workshops. 

image

Eine kluge Reaktion – nachdem klar wurde, dass das Ranking 1000 in St. Gallen in diesem Jahr nicht stattfinden kann, nutzte die Kampfrichter-Gemeinschaft die Gelegenheit, um den jährlichen Zentralkurs durchzuführen. Schliesslich hatte sich ein Grossteil der Unparteiischen dieses Datum ohnehin reserviert.

Ein intensives Programm sollte folgen. Der Workshop am Vormittag wurde von Leo Held mit Unterstützung von Janos Schorno geleitet. Dabei ging es um Mentaltraining, insbesondere im Zusammenhang mit den Herausforderungen und Wirkungsweisen für Kampfrichter:innen. In welchem Verhältnis stehen Eigen- und Fremdwahrnehmung? Wie kann ich eine optimale Leistung abrufen? Diese und andere Fragen sollten dabei zum Nachdenken anregen.

Nach den Informationen von Alexis Landais zum aktuellen Kalender und der liebevollen Verpflegung durch die Gastgeber des JC Grenchen, ging es am Nachmittag mit einem Theorieteil weiter. Im Plenum wurden Videosequenzen studiert, dabei Fragen gestellt und beantwortet, um das aktualisierte Regelwerk besser zu verstehen. Im nachfolgenden Praxisteil konnten einzelne Elemente nochmals veranschaulicht und geklärt werden, indem die KR die Bewegungen im Judogi selbst nachempfinden konnten. Obwohl es ein langer Tag war, herrschte bis zum Schluss eine gute Stimmung unter den Teilnehmenden – alle profitierten von einem lehrreichen Zentralkurs.

Amtsübergabe des KR-Chefs

Wie Anfang Februar bereits kommuniziert wurde, gibt René Brühwiler sein Amt als KR-Chef in diesem Jahr ab. Als Nachfolger für diese Aufgaben konnte Karim Bencharif gewonnen werden. Offizielles Datum des Wechsels war der 31. März und so präsentierte sich der Zentralkurs als idealer Anlass, um René in einem würdevollen Rahmen zu danken und zu verabschieden. Gleichzeitig konnte sich Karim als neuer KR-Chef vor den Teilnehmenden vorstellen , und ihnen einige Informationen zu sich und über seine Erwartungen und Ziele mitgeben. Wir wünschen ihm alles Gute für die kommenden Herausforderungen.