Veteranen, - G. Pantillon / B. Baltisberger

Erfolgreiche Veteranen bei der Europameisterschaft

image

Zweimal Bronze bei der Judo-Veteranen-EM in Heraklion (GRE)

image
Das Schweizer Veteranen-Team, begleitet von Kampfrichter Raphael Kloeti.

Die Judo-Europameisterschaften der Veteranen fanden vom 2. bis 5. Juni 2022 auf der griechischen Insel Kreta in der schönen Stadt Heraklion statt.

Nach der Pandemie während der letzten beiden Jahre werden die Wettkämpfe im Veteranenjudo auf internationaler Ebene langsam wieder aufgenommen. Mit rund 230 Anmeldungen in diesem Jahr liefen die Europameisterschaften in der Sporthalle Aorakia Stadium reibungslos ab.

Am Donnerstag, 2. Juni, eröffneten die Veteranen der Altersklassen M5 bis M9 die Veranstaltung um die Europameistertitel. Der Wettkampf wurde mit sehr lebhaften Kämpfen ausgetragen, zumal die Teilnehmerzahl gering war.

  • Marcel Fürst M7 -90kg beendete den Wettkampf mit Bronze.
  • Jean Marc Edder M6 -73kg und Gilbert pantillon M6 -81kg landeten auf Rang 5.
  • Hans Nessensohn M8 -60kg konnte aufgrund einer Verletzung nicht antreten.

Am Samstag, 4. Juni, waren die Altersklassen (M1 und M2) an der Reihe:

  • David Leimgruber M1 -81kg beendete das Turnier mit Bronze.
  • Dominic Sigrist M2 -81kg kämpfte sich auf Rang 5.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Teilnehmer bei dieser EM 2022. Wie bei jeder Veteranenveranstaltung bringt uns dies wunderbare Momente des Austauschs und der Freundschaften zwischen Judoka und Begleitern. Nach der wohlverdienten Sommerpause werden die Veteranentrainings im August in Bülach wieder aufgenommen. In der Zwischenzeit bereitet sich jeder körperlich und technisch im Klub vor.

Der nächste geplante Wettkampf ist die WM, die vom 7. bis 11. September 2022 in Krakau in Polen stattfinden wird.