Ju-Jitsu, - Joris Kuger

Ju-Jitsu World Games 2022

image

Das Ju-Jitsu Duo System Mixed Team Jokl/ Schönenberger qualifiziert sich nachträglich für «The World Games»

image

Dank ihrer Leistungen in den vergangenen Jahren, darunter ein 3. Platz an der WM 2021, positionierten sich Sofia Jokl und Thomas Schönenberger im World Games Ranking auf dem 5. Platz und zeigten, dass sie eines der besten Duo Mixed Teams der Welt sind. Nichtsdestotrotz verpassten sie damit knapp die direkte Qualifikation, da sich nur die ersten vier des Rankings für die World Games qualifizieren. Die zwei der Ju-Jitsu International Federation (JJIF) zur Verfügung stehenden Wild Cards wurden leider auch an andere Nationen vergeben. Somit stand das Schweizer Duo Mixed Team lange Zeit auf der Reserveliste und hoffte auf ein Nachrücken.

Nach einem Problem bei der Visumsbeantragung eines Wild Card Landes, durften sich Sofia Jokl und Thomas Schönenberger glücklich schätzen und profitierten letztendlich von einer nachträglichen Qualifikation. Das Duo Mixed Team freute sich trotz der Kurzfristigkeit riesig über diese Möglichkeit und bereitet sich aktuell mit Hochdruck auf ihren Höhepunkt vor. Lernt Sofia und Thomas im folgenden Video besser kennen:


Quelle: Corina Amstutz

Somit gibt es für die Schweiz zwei Medaillenchancen an den World Games. Das Duo Mixed Team geht einen Tag nach Sina Staub, am 16. Juli 2022, an den Start. Reserviert euch das Datum und drückt unserem Team die Daumen.